Donnerstag, 28. März 2013

{Werbung} Green Cup Coffee

gestern erreichte mich ein tolles Päckchen von Green Cup Coffee. Drin war eine Tafel Vollmilchschokolade und eine Packung Grand Cru Trinkschokolade. Und wie ich so bin, musste ich alles sofort probieren. Aber zu den Proukten und wie sie geschmeckt haben, später.


Erst will ich euch erzählen, was hinter Green Cup Coffee steckt. Als ich von der lieben Anja angeschrieben wurde, ob ich ein paar Sachen von Ihrem Shop testen möchte, hab ich mich erst ein bisschen im Shop umgeschaut.
Und ich muss sagen, dass ich begeistert bin. Alleine schon das Design und die aufmachung der verschiedenen Artikel finde ich toll. Schlicht und einfach. Bei Green Cup Coffee bekommt man Kaffebohnen, Espressobohnen, auf Wunsch ganz oder gemahlen. Aber man findet auch Süßes, wie Schokolade und Trinkschokolade und Kaffeezubehör. 
Aber vor allem das Konzept begeistert mich. Die Kaffeebohnen sind 100% fair gehandelt und man weiß genau, wo sie her kommen. 

Green Cup Coffe wurde von zwei Schwestern gegründet:

"Wir sind zwei Schwestern, die Kaffee nicht nur gerne trinken, sondern auch verstehen wollen. Deshalb haben wir uns mit unserem Lieblingsgetränk beschäftigt. Und stellten fest, dass in Deutschland zwar fast jeder Kaffee trinkt, jedoch kaum einer weiß woher er kommt und wie man ihn richtig zubereitet. Das wollen wir ändern!

Mit Green Cup Coffee haben wir die erste Kaffeemarke für Single Finca Kaffees gegründet. Kaffees von den besten Kaffeeplantagen der Welt, die Du von der Tasse bis zum Strauch 100% zurückverfolgen kannst. Kaffees, die 100% fair gehandelt sind zu Preisen, die sogar über dem geltenden Fairtrade Preis liegen. Jeder Kaffee hat seinen ganz eigenen Charakter und erzählt eine besondere Geschichte. Alle zusammen spiegeln die ganze Geschmacks-Vielfalt von Kaffee wider."


Dass Filterkaffee wieder im kommen ist und immer wieder beliebter wird, finde ich super. Eigentlich trinke ich ja keinen Kaffee, wenn dann ab und zu einen Espresso. Ich finde aber, dass die ganzen Kaffee-Pads und -Kapseln so gar nicht umweltfreundlich sind. Die sind zwar praktisch, aber mit jeder Tasse entsteht mehr Müll. Mit einer Kaffeemaschine für Filterkaffee hingegen kann man mehrere Tassen gleichzeitig zubereiten, ohne recht viel Abfall zu produzieren. 

HIER findet ihr eine tolle Anleitung für die Zubereitung von Filterkaffee. 

Am Besten, ihr schaut einfach selbst mal vorbei bei Green Cup Coffee und macht euch ein eigenes Bild.


Und nun kommen wir zu den tollen Produkten, die ich zum testen zugeschickt bekommen habe. 
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei Anja für die Produkte bedanken. Auch der Kontakt war super lieb!

Als erstes möchte ich euch die tolle Grand Cru Trinkschokolade vorstellen.


Auf der Verpackung der Trinkschokolade steht alles, wars man darüber wissen muss. 
Darauf steht die Herkunft (Venezuela), der Geschmack, wie man sie am besten zubereitet und sogar die Kakaobauern. 


Die Zubereitung ist zwar etwas umständlicher, als bei anderen Trinkschokoladen, aber ich muss sagen, das ist es auf jeden Fall wert. Das Pulver wird in kalte Milch gegeben und unter ständigem Rühren erwärmt. Und das Ergebnis schmeckt hervorragend :)


Das zweite Produkt, das ich bekommen habe, ist die Vollmilchschokolade.



Das einzige, was mir zu dieser Schokolade einfällt: LECKER!
Die Schokolade ist zwar nicht die billigste. Aber ich finde, wenn sie eine gute Qualität hat und super schmeckt, ist es das wert. Und für besondere Gelegenheiten, oder als Geschenk eignet sich diese Schoki super.


Green Cup Coffee hat auch eine Facebook-Seite. Wenn ihr wollt, könnt ihr dort auch mal vorbei schauen. HIER kommt ihr auf die Seite.

Und zu Guter Letzt, denn das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: Ihr könnt euch freuen! Bald gibt es wieder ein Gewinnspiel, das von Green Cup Coffee gesponsort wird. Doch den Gewinn verrate ich noch nicht, lasst euch einfach überraschen ;)


Kommentare:

  1. Der Shop klingt wirklich gut, ich verstehe deine Begeisterung :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh kannte ich noch garnicht, sieht und hört sich aber sehr interessant an :D

    AntwortenLöschen
  3. Die Trinkschoki sieht sehr schokoladig und lecker aus. Da würde ich auch gern von probieren.

    Es grüßt
    Miss Flöckchen

    AntwortenLöschen
  4. danke für den tipp! klingt sehr gut.

    willst du eine blogvorstellung bei mir gewinnen? ich suche 'the best of the blogs', das ist eine monatliche aktion, bei der immer ein blog ausgewählt wird, der bei mir ausführlich vorgestellt wird.

    es würde mich freuen wenn du mitmachen würdest <3
    http://www.strangeness-and-charms.com/2013/04/the-best-of-blogs.html

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...