Dienstag, 30. September 2014

{Werbung} Kokos-Eis auf Mangospiegel

Die heiße Sommerzeit ist zwar jetzt wirklich endgültig vorbei, aber wer sagt, dass man Eis nicht auch im Herbst, oder Winter essen kann? Eis geht einfach immer. Und deswegen will ich euch heute noch ein Eis-Rezept vorstellen. 

Dieses Eis richtet sich vor Allem an die Kokosliebhaber hier. Mehr Kokos geht nämlich gar nicht.


Kokos-Eis auf Mangospiegel



Zutaten:

  • 300 ml Milch
  • 200 g Kokosraspel* 
  • 2 EL Kokosblütenzucker (oder normaler Zucker)*
  • 2 EL Kokosmus (optional)*
  • 150 ml Sahne
  • 1 Mango
  • etwas Orangensaft
  • Kokoschips (optional)*
Die Milch zusammen mit Kokosmus, Zucker und Kokosraspel in einen Kochtopf geben, gut verrühren und anschließend alles pürieren. Einmal kurz aufkochen und dann wieder abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und unter die Kokos-Milch Masse heben. Die Masse in eine Schüssel, am besten eine Metallschale füllen und zugedeckt für ca. 5 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Jede Stunde einmal gut durchrühren, sonst bilden sich zu große Eiskristalle.

Das Eis ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank stellen, damit es etwas antaut.
In der Zwischenzeit die Mango schälen, vom Kern lösen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit einem Schuss Orangensaft pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen.

Zum Anrichten etwas Mangopüree auf einer Schale verteilen, Mit einem Löffel Nocken aus dem Eis ausstechen und auf den Mangospiegel geben. Ich hab das Eis noch mit ein paar Kokoschips und Zitronenmelisse garniert.


*Werbung: Die Kokosprodukte wurden von Dr. Goerg gesponsert. Dort findet ihr auch noch mehr Eisrezepte mit Kokos (KLICK), aber auch Rezepte für herzhaftes, oder gebackenes mit Kokosprodukten. 


Bei allen Dr. Goerg Produkten handelt es sich übrigens um Premium Bio-Qualität. Besonders toll finde ich auch das Konzept von Dr. Goerg. Es werden Kleinbauern unterstützt, auf hygienische Arbeitsbedingungen und ein positives Arbeitsumfeld geachtet und es wird sogar persönlicher Kontakt vor Ort mit den Mitarbeitern auf den Kokosplantagen gepflegt.
Schaut einfach mal bei Dr. Goerg vorbei und überzeugt euch selbst von der guten Qualität.



Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von Dr. Goerg. Die Kokos-Produkte bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist jedoch meine eigene und wurde in diesem Post auf keinen Fall von Dr. Goerg beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...