Mittwoch, 21. März 2018

{Rezension} AVOCADO - 40 köstliche und gesunde Rezepte

Avocados stehen zur Zeit ganz oft auf meiner Einkaufsliste. Am liebsten esse ich sie zum Frühstück auf einer Scheibe Brot oder Toast, mit Cocktailtomaten und Salz. Mehr bräuchte ich gar nicht dazu.

Dass Avocados aber viel mehr können, als ausgelöffelt zu werden, oder auf dem Brot zu landen, zeigt uns die Autorin Lucy Jessop mit ihrem Buch AVOCADO, das im Thorbecke Verlag erschien. 


AVOCADO - 40 köstliche und gesunde Rezepte

Copyright: Clare Winfield © Jan Thorbecke Verlag


"Avocados sind gesund, denn die wunderbar samtig schmeckenden Früchte enthalten viele Proteine, gesunde Omega-3-Fettsäuren sowie zahlreiche Vitamine und Antioxidantien - sie werden daher oft als Superfood bezeichnet und sollen sogar beim Abnehmen helfen. Sie machen sich prima in herzahften, sättigenden Salaten, belebenden Smoothies, Snacks und Sattmachern, leichten, sommerlichen Partygerichten und gesundem Gebäck und Naschwerk. Wie wäre es mit knusprigen Avocado-Pommes, saftigen Haselnuss-Avocado-Brownies, einer leichten Kartoffelsalat-Variante oder Sesamtoast mit Thunfisch-Avocado-Tatar?"



In der Einführung des Buches gibt es vorab einige Infos über Avocados. Warum sind sie so gesund und welche Vitamine und Mineralstoffe enthalten sie? Was ist wichtig zum einkauf und zur Aufbewahrung? Woran erkennt man eine reife Avocado? Wie man eine steinharte Avocado zum Nachreifen bringt? All diese Fragen werden hier geklärt.

Diesen Teil finde ich persönlich sehr nützlich und hilfreich, da ich schon immer Probleme damit hatte, zu erkennen, wann eine Avocado denn wirklich reif ist. Oft genug war sie schon viel zu weich, manchmal aber auch noch viel zu hart.

Copyright: Clare Winfield © Jan Thorbecke Verlag


Die Rezepte sind in 4 Kategorien eingeteilt:

  • Püriert (z. B. grüne Gazpacho, Salat aus Gemüsespiralen mit Avocado-Satay-Sauce)
  • Zerdrückt (z. B. Avocado-Bruschetta mit Paprika und Chorizo, Avocado-Hummus mit gerösteter Dukkah-Mischung)
  • klein geschnitten (z. B. Maispuffer mit Chili-Avocado-Salsa, Knäckebrot mit Makrele und Avocado-Gurken-Pickle)
  • Süß (z. B. Nussiger Schoko-Avocado-Aufstrich, Bananen-Walnuss-Brot

Ich denke anhand der Rezeptbeispiele kann man sehr schnell erkennen, dass die Rezepte wirklich abwechslungsreich und interessant sind. Bestens für Leute wie mich geeignet, die gerne neues ausprobieren.

Copyright: Clare Winfield © Jan Thorbecke Verlag



Im Anschluss gibt es noch ein paar Infos zu nützlicher Küchenausstattung und wie man übrig gebliebene Avocado einfrieren kann.

Die einzelnen Rezepte sind übersichtlich und klar gestaltet. Die Zutaten auf den ersten Blick gut ersichtlich und die einzelnen Arbeitsschritte durchnummeriert. Zu jedem Rezept gibt es eine kurze Einleitung und zu manchen einen Tipp oder einen Hinweis. Außerdem sind die Rezepte mit Vegetarisch, Milchfrei und Glutenfrei gekennzeichnet, wobei auf fast jedes Rezept mindestens eines davon zutrifft.

Die im Buch enthaltenen Fotos sind sehr gelungen und machen schon beim durchblättern Lust aufs Nachmachen. 



Copyright: Clare Winfield © Jan Thorbecke Verlag



Fazit

Das Buch AVOCADO kann ich allen empfehlen, die an der kreativen, gesunden Küche mit Avocados interessiert sind. Die 40 verschiedenen Rezepte reichen von herzhaft bis süß und zeigen uns so, wie vielfältig diese Früchte sein können



Kurz und knapp:

AVOCADO - 40 köstliche und gesunde Rezepte
von Lucy Jessop
erschienen 2017 im Thorbecke Verlag
Hardcover
Format 17 x 21 cm
96 Seiten
ISBN 978-3-7995-1169-8 

Kaufen könnt ihr das Buch direkt HIER* bei Amazon. (*Amazon Affiliate Link)


1 Kommentar:

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...