Donnerstag, 21. August 2014

{Rezept} Buttermilcheis mit Keksen und Brombeeren

Heute gibts mal kein Rezept hier bei mir, sondern nur Bilder. 
Vor Kurzem habe ich mich wieder an ein Eis gewagt und herausgekommen ist ein Buttermilcheis mit Keksen und Brombeeren. Geschmacklich der Hammer! - vorausgesetzt ihr mögt Buttermilch und Brombeeren ;)


Das Rezept dazu gibts heute bei Liv auf ihrem tollen Blog "Thank you for eating". Es lohnt sich übrigens, nicht nur wegen meinem Rezept bei ihr vorbei zu schauen. Auch bei Liv gibt es viele leckere Leckereien!

Ihr findet das Rezept für mein Buttermilcheis mit Keksen und Brombeeren nun auch hier wenn ihr nach unten scrollt. 




Rezept für Buttermilcheis mit Keksen und Brombeeren

Zutaten:
  • 300 ml Buttermilch
  • 300 g Creme fraiche
  • 10 EL Agavendicksaft
  • 50 g Kekse eurer Wahl (bei mir: Vollkorn-Haselnuss-Kekse)
  • 100 g Brombeeren (oder andere Früchte/Beeren)



1 Buttermilch und Creme fraiche in eine Schüssel geben und mit dem Handrührer gut verrühren. Mit Agavendicksaft abschmecken. Je nach Geschmack könnt ihr auch mehr, oder weniger hinzufügen.

2 Alles in einer Eismaschine gefrieren lassen (oder in einer Aluschüssel in den Gefrierschrank stellen und alle 1/2 Stunde gut durchrühren, damit sich nicht so viele Eiskristalle bilden und das Eis schön cremig wird).

3 In der Zwischenzeit Kekse in kleine Stückchen brechen und die Brombeeren pürieren.

4 Gefrorene Masse in eine Kastenform füllen, die Keksstückchen unterrühren und die pürierten Brombeeren darübergießen. Damit das Eis schön marmoriert wird, die Brombeersoße nun vorsichtig und nur ganz wenig mit einem Holzstäbchen unterrühren.

5 Alles nochmal für etwa 3 Stunden durchfrieren lassen, damit das Eis auch schön fest wird.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und antworte gerne :)

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.