Montag, 11. Mai 2020

{Rezept} Kräuterbutter mit Schnittlauchblüten ganz einfach selber machen


Mein Schnittlauch steht gerade in voller Blüte, anstatt sie zu entsorgen werden die Schnittlauchblüten genauso verwertet. Ich gebe sie sehr gerne zu Kräuterbutter hinzu. Sie schmecken würzig und bringen ein feines zwiebeliges Aroma hinein. So passt die Butter perfekt zu Gegrilltem oder Baguette.



Kräuterbutter mache ich seit Jahren nur noch selbst, da die Zubereitung wirklich sehr easy ist und mir so viel besser schmeckt, als gekaufte. Rein kommt bei mir alles, was mein Kräutergarten gerade so her gibt. Am liebsten nehme ich Thymian, Oregano, Schnittlauch, Petersilie und Basilikum. Anschließend kommt noch Knoblauch und etwas Salz hinzu und schon ist die selbstgemachte Kräuterbutter fertig. 



Rezept für Kräuterbutter mit Schnittlauchblüten

Zutaten:
  • 250 g Butter
  • 10 Schnittlauchblüten
  • einige Stängel Schnittlauch
  • 8-9 Stängel Thymian
  • 6 Stiele Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine gute Priese Salz
Die Butter einige Stunden bei Zimmertemperatur liegen lassen, damit sie schön weich wird.

Butter in eine Schüssel geben und cremig rühren.

Kräuter waschen und trocken tupfen. Schnittlauchblüten vom Stiel abzupfen und zusammen mit mit den Kräutern fein hacken.

Knoblauchzehe pressen und zusammen mit Kräutern, Blüten und Salz zur Butter geben. Alles gut verrühren. Je nach Belieben noch etwas mehr Salz hinzugeben und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. 



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und antworte gerne :)

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.