{Rezept} Caprese Ciabatta Sandwich deluxe | mit Serrano und selbstgemachter Basilikum-Aioli


Kürzlich habe ich euch ein Rezept für knusprige Ciabatta Brötchen mit Poolish verraten (du findest es HIER), die auch die perfekte Größe für Sandwiches haben. Ich habe mir daraus ein Ciabatta Sandwich deluxe gezaubert und es mit Serrano Schinken, Tomaten, Mozzarella, selbstgemachter Basilikum-Aioli, etwas Rucola und Balsamico Creme gefüllt.





Ich wusste ja, dass man Mayonnaise und Aioli ganz einfach selbst zubereiten kann. Dass es aber so kinderleicht und blitzschnell geht, hat mich richtig erstaunt. Ich habe die Aioli ohne rohem Ei gemacht, daher dienen Milch und etwas Senf als Emulgator. Alle Zutaten dafür werden in ein hohes Gefäß gegeben, der Pürierstab wird hineingestellt und eingeschaltet... und schon ist innerhalb weniger Sekunden die Aioli fertig. Ganz wichtig dabei ist, dass man wirklich ein schmales und hohes Gefäß benutzt (das eh meist beim Kauf des Pürierstab im Zubehör dabei ist) und ganz unten zum pürieren beginnt. Den Pürierstab zieht man dann ganz langsam nach oben und schon ist die Aioli fertig. Wobei das nach oben ziehen bei mir nicht notwendig war, da ich für den Anfang nur eine kleine Menge gemacht habe. Also wenn du direkt etwas mehr Aioli magst, mach gleich die doppelte Menge.





Die Aioli ist so schmackhaft, dass du sie nicht nur für dieses Sandwich verwenden kannst. Auch zu gegrilltem, zu Fisch und Kartoffeln passt sie hervorragend. 
Falls von den Ciabatta Brötchen ganz zufällig noch so 2/3 Stück übrig bleiben, hab ich bald noch ein Rezept zur Weiterverwertung. Auch wenn sie schon ein paar Tage alt sind. 




Rezept für ein Caprese Ciabatta Sandwich deluxe

Zum speichern und drucken das Rezept HIER downloaden: 


Zutaten für 2 Sandwiches

Für die Basilikum-Aioli:
  • 125 ml Rapsöl (oder anderes geschmacksneutrales Öl)
  • 50 ml Milch (zimmerwarm)
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1/4 TL Salz
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • kleine Handvoll Basilikum frisch

Zum Belegen:
  • 2 Ciabatta Brötchen
  • 1 große Tomate
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Basilikum-Aioli
  • etwas Rucola
  • 4 Scheiben Serrano Schinken
  • optional: Crema di Balsamico


Für die Basilikum-Aioli alle Zutaten in ein hohes, schmales Gefäß geben. Wichtig ist, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben und es wirklich ein schmales Gefäß ist. Einen Mixstab bis auf den Boden des Gefäßes stellen und einschalten. Langsam nach oben ziehen. Aioli bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Jetzt wird belegt: Die Ciabatta Brötchen der Länge nach quer aufschneiden. Tomate waschen und in Scheiben schneiden, Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden. Rucola waschen.
Aioli auf einen Teil (oder beide Teile) der Ciabatta Brötchen geben, etwas Rucola drauf und darüber je zwei Scheiben Serrano Schinken drapieren. Tomatenscheiben und Mozzarella abwechselnd schichten und noch etwas Balsamicocreme darüber geben. 



0 Kommentare

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.