{Rezept} Brombeer Scones mit Limettenguss | Einfach, saftig, lecker


Diese Brombeer Scones mit Limettenguss sind bis jetzt die besten, die ich je gebacken und gegessen habe! Sie sind saftig, locker und einfach zu machen. Du brauchst dafür keine Küchenmaschine und keinen Mixer, sondern nur deine Hände. Also hier herrscht dringende Nachmachempfehlung!





Der Teig für die Scones darf nämlich nicht geknetet werden, da sie sonst fest und trocken werden. 
Ganz wichtig ist auch, dass wirklich kalte Butter verwendet und diese zügig eingearbeitet wird. Falls sie doch zu weich wird, kann der Teig kurz in den Kühlschrank.





Hast du gerade keine Brombeeren zur Hand, funktionieren die Scones auch mit anderen Beeren wie Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren oder auch mit Stachelbeeren. Es funktionieren auch gefrorene Beeren und diese müssen dafür nicht mal aufgetaut werden. Einfach die gefrorenen Beeren unter den Teig heben und die Backzeit gegebenenfalls etwas verlängern.





Die Scones werden mit Butter UND Schmand gebacken, vielleicht ist das ja das Geheimnis ihrer Saftigkeit? Was die Menge der Beeren angeht, muss es nicht so genau sein. Ich habe eine Handvoll Brombeeren genommen, das waren ca. 120 g. Wenn es etwas mehr oder weniger sind, ist das aber auch kein Problem. 
Der Limettenguss ist hier meiner Meinung nach ein MUSS, denn er macht die Scones zu den besten Scones, die ich je gegessen habe ;)





Rezept für Brombeer Scones mit Limettenguss

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden


Zutaten

Für die Scones: 
  • 260 g Weizenmehl Typ 550
  • 70 g Zucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 120 g Schmand
  • 1 Handvoll Brombeeren (etwa 120 g)

Für den Guss:
  • 1/2 Limette (Saft und Schale davon)
  • 3 - 4 EL Puderzucker


Backofen auf 190°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Die kalte Butter in feine Würfel schneiden und anschließend zügig in die Mehlmischung einarbeiten. Dabei die Masse immer wieder zwischen den Fingern zerreiben. Die Konsistenz sollte wie feuchter Sand sein. Alternativ die Mehlmischung mit den Butterstückchen in einen Mixer geben und kurz durchmixen.

Ei und Schmand in eine kleine Schüssel geben und gut vermengen. Zur Mehl-Butter Mischung geben und nur so lange wie nötig mit einem Löffel oder Teigschaber unterheben. Brombeeren hinzugeben und ebenfalls ganz kurz unterheben. 

Masse auf ein Backblech mit Backpapier kippen, mit den Händen zu einem Kreis formen und sie dabei leicht zusammendrücken. Mit einem Messer erst vierteln und anschließend achteln. Die Stücke vorsichtig mit dem Messer oder einem Tortenheber so verrücken, dass genug Abstand zwischendrin ist. 

Blech in den Ofen schieben und für 15 - 20 Minuten backen. Die Scones sollen beim Herausnehmen aus dem Ofen noch weich sein. Nach etwa 5 Minuten auf ein Gitter setzen und dort abkühlen lassen.

Für den Limettenguss die Schale der halben Limette abreiben (das klappt am besten an der ganzen Limette) und Saft auspressen. Schale und Saft mit Puderzucker vermischen und über die Scones träufeln. 




0 Kommentare

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.