{Geschenke aus der Küche} Selbstgemachtes Kokos-Limetten-Peeling

4. März 2017

Bald ist der Frühling da! Überall schon sprießen die Schneeglöckchen und Krokusse aus den Böden. Jetzt wird es Zeit, auch unsere müde Winterhaut in Frühlingsstimmung zu bringen 🙂 Und das funktioniert für mich am besten mit einem erfrischenden Hautpeeling, womit man den Körper so richtig schön abrubbeln kann! Da kann ich euch mein Kokos-Limetten-Peeling wärmstens empfehlen. 

So ein Peeling ist super einfach und schnell selbstgemacht. Mein Kokos-Limetten-Peeling, das ich euch heute vorstellen möchte besteht aus nur vier Zutaten. Außerdem ist es auch ein schönes Mitbringsel für Freunde und Familie. Dieses hier habe ich z.B. meinen Mädels letztes Jahr zu Ostern geschenkt und sie waren so begeistert, dass sie zu Weihnachten wieder eins angefordert haben. Und bis Ostern ist es ja nicht mehr lange hin 😉 

Das „Kokos-Limetten-Peeling“ habe ich mit Zucker hergestellt. Es gibt auch viele Peelings aus Meersalz, die sind mir persönlich aber etwas zu grob (wobei es natürlich auch auf die Körnung des Salzes ankommt). Ich mag Zucker im Peeling einfach etwas lieber, vielleicht gibt es aber auch mal ein Rezept für ein Salzpeeling auf meinem Blog.

Für 4 Gläschen Kokos-Limetten-Peeling benötigt ihr

500 g braunen Zucker

150 g weißen Zucker

3 Limetten (die Schale davon)

100 g Kokosöl

Vermischt zuerst die zwei Zuckerarten zusammen mit der Limettenschale in einer Schüssel. Die Schale bekommt ihr entweder mit einer Raspel, oder einem Zestenreißer von der Limette.

Anschließend das Kokosöl langsam in der Mikrowelle, oder im Wasserbad zum schmelzen bringen und zur Zuckermischung geben. Alles gut durchmischen und in Gläschen füllen. 

Wer das Peeling etwas feuchter mag, gibt einfach noch 50 – 100 ml mehr Kokosöl hinzu.

Das Peeling duftet so richtig frisch nach Limette. Ich liebe ja Zitrusdüfte.

Für eine Weihnachtliche Variation (Orangen-Lebkuchen-Peeling) habe ich statt der Limettenschale einfach Orangenschale und etwas Lebkuchengewürz hinzugegeben. 

Habt ihr schon mal Körperpeeling selbst gemacht? Welche Variation könntet ihr euch auch gut vorstellen?

8 Antworten zu “{Geschenke aus der Küche} Selbstgemachtes Kokos-Limetten-Peeling”

  1. Valentina sagt:

    Oh, ich habe mir gerade Kokosöl bei http://www.vitaminexpress.org geholt – eigentlich zum Backen. Nun finde ich das hier. Wird direkt ausprobiert!
    Danke dir ganz doll für den Tipp. 🙂

    Valentina

  2. Roshiboshi sagt:

    Oh das ist eine tolle Idee und klingt eigentlich auch ganz einfach! Werde ich auf jeden Fall mal probieren 🙂

    Alles Liebe & Roshiboshi
    Verena

  3. Unknown sagt:

    Wow, super Idee. Die Bilder sind sehr einladend. Muss ich mir unbedingt merken, das sind doch ideale Geschenke für Frauen.
    Lieber Gruss
    Claudia
    http://www.hamerlike.ch

  4. Eva Katharina sagt:

    Im Moment ist es total mein Ding Kosmetik selbst zu machen. Da kommt mir dieses tolle Rezept gerade recht! Zuletzt hatte ich ein Meersalz-Peeling ausprobiert das so ähnlich ist wie dieses hier, auch auf Kokosöl Basis 🙂
    Zum verschenken sind solche Sachen auch wirklich toll! Danke für das Rezept.

  5. Unknown sagt:

    Duftet sicher herrlich! 😍 Ich werde das nachmachen 🙂

  6. Iris sagt:

    Ich habe erst kürzlich so ein selbstgemachtes Peeling von einer Freundin geschenkt bekommen. Es ist soo toll und der Duft unter der Dusche – einfach herrlich. Ich liebe es! Tolle DIY Idee und so simple! Alles Liebe Iris von http://www.sprinzeminze.com

  7. Unknown sagt:

    Wooow. Woooow [: Toller Post! Ansprechendes Layout! Feine Fotos!

    Ein echt toller Beitrag, wovon ich gerne mal das Peeling ausprobieren werde… Limette, hmmmm :9

    In diesem Sinne:
    Stay awesome ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert