Home Desserts & Süßspeisen Zucchini-Limetten-Cupcakes

Im letzten Post habe ich euch ja versprochen, dass ich das Rezept für die Zucchini-Limetten-Cupcakes, die in den tollen limetten farbenen Muffinförmchen gebacken wurden, zeigen werde. Und hier kommt auch schon das Rezept 🙂 Die Grundlage habe ich von HIER, aber es wurde noch ein bisschen abgeändert.

Während ich das Frosting zubereitet habe, stand meine Mami hinter mir und gab immer wieder Sätze von sich wie: „mmmh riecht das lecker“, „himmlisch“, oder „so lecker frisch“. Aber ich gebe zu, da muss ich ihr zustimmen. Während dem Abreiben der Limettenschale riecht es wirklich himmlisch 🙂

Für 12 – 15 Cupcakes braucht ihr:

  •    3 Eier
  •    180g Zucker
  •    180g Mehl
  •    1 TL Vanillezucker
  •    1 TL Backpulver
  •    eine Prise Salz
  •    1 TL gemahlener Zimt
  •    100ml Öl
  •    180g fein geriebene Zucchini
  •    50g fein geriebene Karotten
  •    100g grob gehackte Haselnüsse

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren.

Mehl, Salz und Zimt dazu geben und weiter rühren. Anschließend das Öl einrühren. 

Zucchini, Karotten und Haselnüsse zur Teigmasse geben und unterheben. 

Den Teig nun in Muffinförmchen verteilen und für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

Während die Muffins auskühlen, könnt ihr schon mal mit dem Topping beginnen. 

Dazu braucht ihr:

  •    60g weiche Butter
  •    300g Puderzucker
  •    1 TL Vanillezucker
  •    1 unbehandelte Limette
  •    100g Frischkäse

Zuerst die Schale der Limette abreiben. Anschließend alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät vermengen.

Wenn die Muffins noch nicht ganz abgekühlt sind, dann gebt das Frosting noch eine Weile in den Kühlschrank.

Sobald die Muffins vollständig ausgekühlt sind, könnt ihr loslegen. Dazu die Frischkäse-Limetten-Creme in einen Spritzbeutel geben und auf die Muffins spritzen.

Ich hab sie noch mit Limettenschale und einem Minzblatt dekoriert.

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

2 comments

Tonia 12. Juni 2013 - 15:59

Mit Zucchini ist wirklich toll. Besser als man erst denkt, oder? Mein neustes gewagtes Rezept war mit Rote beete. auch sehr lecker!
Liebe Grüße!

Reply
Ann-Cathrin 12. Juni 2013 - 12:30

mhmm die sehen fantastisch aus und was für ein lustiger Zufall. ich habe heute auch ein Rezept für Cupcakes im Blog – allerdings für Blueberry-Cupcakes. yammi…. achjaaa diese kleinen Dinger sind einfach zuuu lecker!!

Tolle Fotos und wunderschöne Aufbereitung. DANKE für's zeigen

Reply