{Rezept} Sauerteig Themenwoche | Chocolate Chip Cookies mit Sauerteig | Gewinnspiel


* dieser Beitrag enthält Werbung für fairment


Heute zeige ich euch das dritte und zugleich Rezept meiner Sauerteig Themenwoche. So schnell geht diese Themenwoche zu Ende und zum guten Schluss gibt auch noch etwas für dich zu gewinnen. Dazu mehr am Ende dieses Beitrags. 




Jetzt geht's erstmal um diese leckeren Chocolate Chip Cookies. Das besondere daran ist, dass sie Sauerteig enthalten.

Wusstest du, dass man mit einfachem Roggensauerteig auch süßes backen kann? Natürlich gibt es auch süßen Sauerteig, oder Weizensauerteig, der etwas milder im Geschmack ist. Aber mir reicht es im Moment, einen einzigen Sauerteig im Kühlschrank zu haben (auch wenn ich für ein paar Monate noch zusätzlich einen Lievito Madre hatte). Und dass man mit diesem auch problemlos süße Backwaren herstellen kann, zeigen diese leckeren Chocolate Chip Cookies.

Ich muss zugeben, man schmeckt den Sauerteig schon etwas raus, oder besser gesagt das Herzhafte vom Roggen. Aber genau das macht diese Kekse aus. Meine Testesser waren jedenfalls begeistert von diesen Cookies, auch Oma und Opa! Kein Wunder, denn der Sauerteig macht sie richtig chewy und saftig und sie schmecken auch noch am zweiten, dritten, oder vierten Tag. 





Am ersten Tag der Themenwoche habe ich schon das Sauerteig Starter Kit von fairment* vorgestellt. Darin ist auch eine Sauerteig Guide enthalten, worin man neben herzhaften und Brotrezepten auch süße Rezepte findet. Diese Cookies waren übrigens mein erstes süßes Rezept, das ich mit einem Roggensauerteig ausprobiert habe. In Zukunft werde ich aber bestimmt öfters Süßes damit backen. 

Mit dem Code homemadebaked5 bekommst du 5% auf das gesamte Sortiment von fairment*

Für diese Chocolate Chip Cookies muss der Sauerteig nicht unbedingt frisch aufgefrischt sein. Es eignet sich also auch ideal, um Reste vom Anstellgut zu verwerten. 

Hier nochmal ein kleiner Überblick der vergangenen Beiträge der Sauerteig Themenwoche:
Tag 3: Rezept für No Knead Sauerteigpizza
Tag 4: Diese Chocolate Chip Cookies mit Sauerteig incl. Gewinnspiel







Rezept für Chocolate Chip Cookies mit Sauerteig

Zum speichern und drucken das Rezept HIER downloaden.


Zutaten für etwa 24 Stück:

  • 125 g Sauerteig Anstellgut
  • 1 Ei 
  • 220 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Prise Salz
  • 1 schwach geh. TL Backpulver
  • 115 g kalte Butter in Würfeln
  • 100 g weißer Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Schokodrops
  • 100 g Chocolate Chunks


Den Sauerteig und das Ei gut verrühren.

Mehl, Salz und Backpulver miteinander vermischen.

Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Handmixer kurz verrühren. Schokodrops und Chunks hinzufügen und unterrühren.

Die Mehlmischung hinzufügen und solange rühren, bis trockene Streusel entstehen. Die Sauerteig-Ei Mischung hinzufügen und mit einem Teigspatel unterheben, bis alles gleichmäßig miteinander vermischt ist. 

Mit einem Eisportionierer 24 Teigkugeln abstechen und mit ausreichend Abstand auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen. Diese nun für 12 - 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Wer nicht so viel Platz im Kühlschrank hat, kann die Kugeln auch nebeneinander auf ein Teller legen und am nächsten Tag auf die Backbleche verteilen. 

Den Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Bleche mit den kalten Teigkugeln nacheinander für etwa 15 - 17 Minuten backen, bis sie auseinandergelaufen sind und am Rand beginnen braun zu werden. In der Mitte sollten sie noch weich sein, dann werden sie schön chewy. 

Zum abkühlen auf dem Blech lassen, da sie sonst leicht brechen können.





Kommen wir nun zum Gewinnspiel. Fairment* stellt ein Sauerteig Starter Kit zur Verlosung zur Verfügung. Vielen Dank an dieser Stelle!

Um das Sauerteig Starter Kit zu gewinnen, hinterlasse einen Kommentar mit deinem vollen Namen, deiner E-Mail (damit ich dich im Falle des Gewinns kontaktieren kann) und beantworte folgende Gewinnspielfrage. Die Antwort dafür findest du im ersten Beitrag der Sauerteig Themenwoche:

Welche wichtigen Bestandteile enthält der Sauerteig, um den Teig zu fermentieren?

Die Kommentare, die dieses Gewinnspiel betreffen, werden niemals veröffentlicht. Das Gewinnspiel endet am 23.05.2021 um 23.59 Uhr. Anschließend wird der Gewinner per Losverfahren ermittelt und von mir kontaktiert. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen, wird neu ausgelost.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit einer Postadresse in Deutschland. Keine Mehrfachteilnahme möglich. Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.
Die Kommentare werden nach dem abgeschlossenen Gewinnspiel gelöscht. Um den Gewinn zu versenden, wird die Gewinneradresse an den Sponsor weitergeleitet. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich damit einverstanden.




0 Kommentare

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.