{Rezept} Weißer Apfelglühwein | Glühwein einfach selber machen


Ich gebe ja zu, dass ich diesen billigen 0815 Glühwein aus der Flasche nicht unbedingt mag. Viel zu süß und pappig... da gibt es weitaus bessere, wenn auch etwas teurere Glühweine. 
Aber am allerliebsten mag ich selbst gemachten, hier bestimmt man selbst die Süße und den gibt's dann auch in den unterschiedlichsten Varianten. Wie dieser weiße Apfelglühwein hier.

Wenn ich die Wahl zwischen roten und weißen Glühwein hätte, würde ich mich für den weißen entscheiden. Er schmeckt einfach milder und nicht so kräftig und intensiv. Wie ist es bei dir?





Bei selbstgemachtem Glühwein kann man neben dem Zuckerzusatz aber auch bestimmen, wie hochprozentig er sein soll. Ich mag ihn lieber, wenn der Alkohol nicht zu intensiv ist, also kommt bei mir mehr Apfelsaft rein (der je nach Geschmack aber auch reduziert werden kann). Neben Wein und Apfelsaft sind in diesem Glühwein auch noch Zimtstangen, Gewürznelken, Sternanis und Orangenscheiben drin. Alles wird zusammen erhitzt, die Gewürze nach 15 Minuten entfernt und schon ist er servierfertig.
Außerdem kommt dieser Glühwein ganz ohne zusätzlichen Zucker aus. 





Glühwein gehört für mich in die Kategorie Winterdrinks. Wie passend, dass bei Zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf gerade der Blog-Event CLXXXI mit dem Thema Winterdrinks läuft. Ausgerichtet wird er dieses Mal von Martha von Bunte Küchenabenteuer. Ich freue mich schon auf die Zusammenfassung, denn im Winter trinke ich tatsächlich abwechslungsreicher... zumindest was heiße und würzige Getränke angeht und davon werden sicher einige zusammenkommen. 

Blog-Event CLXXXI - Winterdrinks (Einsendeschluss 15. Januar 2022)



Rezept für weißen Apfelglühwein

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden


Zutaten für etwa 4 Tassen:

  • 500 ml trockener Weißwein
  • 300 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 2 Ceylon Zimtstangen
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Sternanis
  • 1 Bio-Orange

  • optional: 1 Apfel zum garnieren


Weißwein und Apfelsaft in einen Topf gießen. Gewürze hinzugeben. Orange heiß abwaschen, in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf gießen. Alles erhitzen, aber nicht über 70°C, da sonst der Alkohol anfängt zu verdampfen und 15 Minuten ziehen lassen.

Die Gewürze entfernen und den Glühwein servieren (oder bis zum servieren warm halten). Zum garnieren können Apfelscheiben mit ins Glas gesteckt werden. 




1 comments

  1. Diesen Glühwein stelle ich mir sehr fruchtig und lecker. Also genau richtig, wenn man es mal nicht so süß und "schwer" haben möchte in der Tasse.
    Vielen Dank für deinen Beitrag.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.