{Rezept} Kürbis Quitten Suppe | wärmende, cremige Kürbissuppe mit Kokosmilch


Kürbissuppe gehört für mich einfach zum Herbst und kalten Wintertagen dazu. Allein farblich passt sie wunderbar zu dieser Jahreszeit mit den gelben, roten und orangenen Blättern. Am liebsten mag ich Kürbissuppe schön cremig und deftig. In diesem Rezept kommt dafür Kokosmilch hinein und auch Quitten haben einen Platz in dieser Kürbissuppe bekommen. Sie bringen eine angenehme Säure mit, die perfekt mit der Süße des Kürbisses harmoniert. 





Herbstzeit ist Suppenzeit. Denn was gibt es schöneres, als nach einem ausgiebigen Herbstspaziergang durch raschelndes Laub und Nieselregen eine schöne, wärmende Suppe zu genießen? Deshalb reiche ich meine Kürbis Quitten Suppe zum Blog-Event CXCI "Hygge & Cozy - Comfortfood für den Herbst" von Zorra von kochtopf.me ein. Das Blog-Event wird dieses Mal von Kathrina von "Küchentraum & Purzelbaum" ausgerichtet, da bin ich doch gerne dabei. Gesucht sind wärmende Gerichte und Leckereien, mit denen man es sich richtig schön gemütlich machen kann. 

Blog-Event CXCI - Hygge & Cozy – Comfortfood für den Herbst (Einsendeschluss 15. November 2022)





Für diese Suppe habe ich Hokkaido und Butternutkürbis gemischt. Der Vorteil vom Hokkaidokürbis ist einfach, dass er nicht geschält werden muss. Butternutkürbis muss geschält werden, bringt aber ein noch intensiveres Kürbisaroma mit, wie ich finde. 




Rezept für eine Kürbissuppe mit Quitten

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden


Zutaten für 4 Portionen:

  • 450 g Hokkaido
  • 300 g Butternut 
  • 250 g Quitten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 150 ml Apfelsaft
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer

  • zum Servieren: Kürbiskernöl und Kürbiskerne


Beide Kürbisse waschen. Den Hokkaido halbieren, die Kerne entfernen und würfeln. Die Kerne des Butternuts ebenfalls entkernen, ihn schälen und in Würfel schneiden.
Die Quitten waschen und den Flaum abrubbeln. Quitten schälen, das Kerngehäuse entfernen und würfeln. 
Die Haut der Zwiebel abziehen und fein würfeln. 

Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kürbis- und Quittenwürfel hinzufügen, Hitze erhöhen und kurz anbraten, bis sie beginnen braun zu werden. 

Apfelsaft, Brühe und Kokosmilch zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und für 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. 

Alles fein pürieren und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen servieren.




1 comments

  1. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, liebe Bettina. Die Kombination Kürbis und Quitte kannte ich noch nicht, kann ich mir aber in der Suppe super gut vorstellen. Vielen Dank für deinen Beitrag.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.