Rosmarin-Knoblauch-Öl

7. Mai 2012

Hallöchen meine Lieben, 

heute zeige ich euch, wie man Rosmarin-Knoblauch-Öl selber macht. Es schmeckt lecker zu Salaten, ist super geeignet als Deko und ist auch ein süßes Geschenk oder Mitbringsel.

Ihr braucht: Glasfläschchen (ich habe ein kleines Schnapsfläschchen genommen), Rosmarinzweige, Knoblauch, Olivenöl

Zuerst Knoblauch und Rosmarinzweige in das Fläschchen geben, dann mit Olivenöl auffüllen. 

Es sollte vor dem Verwenden erst ein paar Tage stehen, damit das Öl schön durchziehen kann.

 

Eine Antwort zu “Rosmarin-Knoblauch-Öl”

  1. Stephanie sagt:

    Ohhhh, das sieht super aus. Das werde ich wohl mal verschenken^^

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert