Donnerstag, 26. Dezember 2019

{Rezept} Last Minute Geschenk aus der Küche | Vanillekipferl-Likör


Braucht ihr noch ein leckeres Mitbringsel für zwischen den Jahren? Oder habt noch Mandeln und Vanille von der Weihnachtsbäckerei übrig? Dann wäre dieser Vanillekipferl-Likör vielleicht genau das richtige für euch. Er ist ziemlich schnell zubereitet und sollte sowieso vor dem Verschenken relativ frisch gemacht werden, da sich die Haltbarkeit etwa auf 4 Wochen im Kühlschrank begrenzt. Wenn man sauber arbeitet, hält er sich ziemlich sicher noch etwas länger.

Der Likör schmeckt übrigens auch warm mit einer kleinen Sahnehaube und Zimt bestreut seeeeehr lecker ;)




Zutaten für etwa 1,2 Liter Likör:

  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 500 ml Milch
  • 400 ml Sahne
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 300 ml Wodka 
Flaschen gut säubern und am besten sterilisieren (Ich spüle sie immer mit kochendem Wasser aus und hatte damit noch nie Probleme). Auch die Deckel nicht vergessen.

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und in einen Topf umfüllen.

Das Mark der Vanilleschote herauskratzen und zusammen mit Milch, Sahne und Zucker zu den Mandeln geben. Die ausgekratzte Vanilleschote auf keinen Fall wegwerfen, sie lässt sich noch wunderbar weiterverwenden, z. B. für Vanillezucker.

Alles unter Rühren gut erwärmen (nicht kochen!), bis sich der Zucker aufgelöst hat. Topf vom Herd nehmen.

Wodka hinzufügen und gut verrühren.

Alles durch ein feines Sieb sieben und in die vorbereiteten Flaschen füllen. Hält sich mindestens 4 Wochen im Kühlschrank.



1 Kommentar:

  1. Mit Vanille und gemahlenen Mandeln bekommt man mich ja immer. Der Likör hört sich unglaublich lecker an. Vielen Dank für dieses schöne Rezept <3
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und antworte gerne :)

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.