{Rezept} Cremige Frischkäse Zitronen Pasta mit Knoblauch Kräuter Garnelen


Vor einiger Zeit hat meine Mama eine richtig leckere und super Cremige Zitronenpasta mit Garnelen gekocht. Sie war so gut, dass ich sie einfach nachmachen musste. Und ich hab das Rezept für euch mitgeschrieben, denn die Zubereitung ist denkbar einfach.





Die Cremige Konsistenz hat die Pasta Parmesan, Frischkäse und Sahne zu verdanken. In die Soße darf auch noch eine Zwiebel und Saft und abgeriebene Schale einer halben Zitrone. Gewürzt wird sie mit Salz und Pfeffer. Dazu kommt dann noch gekochte Pasta, bei mir Spaghetti. Wer mag, kann aber auch eine andere Pasta Sorte verwenden. 

Parallel zur Zubereitung der Soße werden die Garnelen zusammen mit zerdrückten Knoblauchzehen, Rosmarin und Petersilie in Olivenöl angebraten und auf der fertigen Pasta garniert. 
Ich habe die Portion auf zweimal gegessen, das Aufwärmen hat auch wunderbar geklappt. Dafür habe ich einfach noch einen Schuss Milch hinzugefügt und anschließend noch eine Handvoll Rucola untergehoben. Das war ebenfalls nochmal richtig lecker!





Wie passend, dass das Februar-Thema von "Leckeres für jeden Tag" Fisch & Meeresfrüchte lautet. Ich bin in dieser Runde das erste Mal dabei und freue mich sehr darüber. Monatlich gibt es ein Thema, zu dem dann einige Foodblogger Rezepte kreieren. Die Rezepte der anderen Teilnehmer findet ihr gleich hier: 






Rezept für Frischkäse Zitronen Pasta mit Knoblauch Kräuter Garnelen

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden


Zutaten für 2 Personen

  • 200 g Spaghetti

für die Soße:
  • 1/2 Bio Zitrone
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Frischkäse
  • 20 g frisch geriebener Parmesan

für die Garnelen:
  • 175 g Garnelen (frisch oder aufgetaut)
  • 1 El Olivenöl
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 1 - 2 Zweige Rosmarin
  • ein paar Zweige Petersilie
  • Salz, Pfeffer


Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti darin garkochen.

In der Zwischenzeit die Schale der halben Zitrone fein abreiben und Saft auspressen. Die Zwiebel fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Sahne hinzugießen, aufkochen und für 5 Minuten köcheln lassen. Frischkäse, Zitronenschale und -saft und Parmesan unterrühren, erhitzen, aber nicht mehr zum Kochen bringen. 

Die Garnelen kalt abwaschen und trocken tupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehen häuten, mit einer Messerklinge plattdrücken und zusammen mit den Garnelen und Rosmarinzweige in die Pfanne geben. Die Garnelen auf mittlerer Hitze beidseitig braten. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zu den Garnelen geben, schwenken und Pfanne vom Herd nehmen.

Die fertig gekochten Spaghetti abgießen und zur Soße geben, gut vermischen und auf zwei Teller anrichten. Die Garnelen darüber verteilen und servieren. 




14 comments

  1. Guten Morgen Bettina, zu deinen Bildern fällt mir auch heute wieder ein: Wunderschön! So schön! Das Rezept liest sich schon toll und du hast es großartig in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Simone, dein lieber Kommentar erfreut mich gerade sehr, vielen lieben Dank dir!
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  2. So ein schönes Rezept - und noch dazu perfekt für alle Nudelsüchtigen! :) Liebe Grüße, TAnja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja, ja wenn man Zitrone und Garnelen mag, ist das Rezept wirklich perfekt. Ich werde es wieder machen! Soo lecker :)
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  3. Hmm, das sieht so schön sommerlich-frisch aus, schmeckt aber garantiert auch jetzt schon ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, es schmeckt schön frisch und zitronig, aber nicht nur im Sommer :)

      Löschen
  4. Liebe Bettina, was für tolle Food-Photos du machst, absolut schön! Zitronenpasta kenne ich bereits, sie aber noch mit Garnelen zu kombinieren ist absolut klasse. Werde ich in Zukunft auch so machen. Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      das freut mich, dass dir meine Fotos und die Kombination mit Garnelen so gut gefällt :)
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  5. Solche Zitronenpasta hatte ich letzten Sommer mehrmals als Homeoffice Mittagessen. Allerdings ohne Garnelen, denn die habe ich fast nie im Haus. Aber so wie es aussieht, werde ich es damit noch einmal kochen müssen!
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,
      im Sommer schmecken die Spaghetti bestimmt auch richtig lecker, da werde ich sie sicher das ein oder andere mal kochen!
      Und ich finde, die Garnelen toppen fas ganze nochmal :)
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  6. Liebe Bettina,
    das ist eine Pasta genau nach meinem Geschmack. Da kommt man sich doch gleich vor wie im Urlaub. Beim nächsten Einkauf werden auf jeden Fall Garnelen mitgenommen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrina,
      das freut mich sehr, dass dir mein Rezept gefällt. Dann wünsche ich dir schon mal viel Spaß beim Nachkochen :)
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  7. Liebe Bettina,
    das sieht ja mega aus. Das wäre genau das richtige für mich!
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Britta, das freut mich sehr :)
      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.