{Rezept} Chinakohl Rucola Salat mit gebratenem Feta | Salad Bowl

19. Februar 2021

Es ist wieder Zeit für Salat. Chinakohl hat gerade noch Saison und ich mag ihn sehr gerne als Salat, da er schön mild schmeckt und zu vielem kombinierbar ist. 

Ich habe bei diesem Salat Rucola untergemischt. Als Topping gibt es Gurke, Mini-Paprika und diesen sensationellen gebratenen Feta. 

Der Feta wurde in Würfel geschnitten und mit Semmelbröseln, Sesam und etwas Schwarzkümmel paniert. Ich muss euch sagen, das schmeckt so so sooo gut! Das müsst ihr unbedingt ausprobieren! Egal ob auf Chinakohl, auf einem anderen Salat, zu Brot oder pur ohne Beilage. Wer keinen Sesam oder Schwarzkümmel da hat, kann es auch weglassen, es trägt aber auf jeden Fall viel zu diesem tollen Geschmack bei.

Als Dressing kommt ein schlichtes Honig Senf Dressing zum Einsatz, das die leckeren Aromen nicht überdeckt. 

Rezept für Chinakohl Rucola Salat mit gebratenem Feta

Zum speichern und drucken könnt ihr das Rezept HIER als pdf downloaden.

Zutaten für 2 Portionen

Für den gebratenen Feta:

Für das Dressing: 

Für den Salat:

Den Chinakohl in feine Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Rucola waschen und ebenfalls gut abtropfen lassen. Beides in 2 Schalen verteilen.

Die Gurke mit einem Sparschäler in Streifen schneiden, aufrollen und auf dem Salat drapieren. Die Gurke kann aber auch einfach gewürfelt oder je nach Belieben klein geschnitten werden.

Paprika waschen, den Strunk mit Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden. Auf dem Salat verteilen.

Für das Dressing einfach alle Zutaten gut miteinander verrühren oder in ein Glas mit Deckel geben und gut schütteln.

Für den gebratenen Feta den Käse in 2-3 cm große Würfel schneiden. Mehl in eine Schüssel geben, Ei in eine Schüssel geben und verquirlen. Semmelbrösel zusammen mit Sesam und Schwarzkümmel ebenfalls in eine Schüssel geben und vermischen.

Nun die Fetawürfel panieren. Dazu erst im Mehl wälzen, anschließend in das verquirlte Ei tauchen und zum Schluss in der Brösel-Sesam-Mischung wälzen. 

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Würfel darin rundherum anbraten. Anschließend gleich auf die Salatschalen verteilen, das Dressing darübergeben und gleich servieren.

Wer noch Ei vom panieren über hat, kann dieses noch in der Pfanne als Rührei anbraten und ebenfalls auf den Salat geben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert