Home Frühstück Pinke gefüllte Eier: ein Blickfang zum Osterbrunch

Pinke gefüllte Eier: ein Blickfang zum Osterbrunch

by Bettina von homemade-baked

Gefüllte Eier, auch bekannt als russische Eier, kennst du bestimmt schon. Aber kennst du sie auch schon in pink? Nach dem Kochen werden sie geschält und für mehrere Stunden in einem Sud aus rote Beete Saft und mildem Apfelessig eingelegt, was für die wunderschöne dunkelpinke Farbe verantwortlich ist.

Eier gehören für mich einfach zu jedem ausgiebigen Frühstück oder Brunch mit Freunden oder Familie. Sei es als gekochtes, Rühr-, Spiegel- oder eben gefülltes Ei. Bei mir sind alle Varianten willkommen. Wie gut, dass Omas Hühner direkt vor unserer Haustüre leben und jede Menge Eier produzieren!

Was sind gefüllte Eier?

Gefüllte Eier sind ein leckeres und beliebtes Gericht, das sich nicht nur zum Frühstück oder Brunch eignet, sondern auch als Vorspeise oder Beilage, z. B. zu Salat. Außerdem sind sie auch ein idealer Snack für ein Picknick. Sie sind einfach zuzubereiten und können nach Belieben variiert werden. Es handelt sich dabei um hartgekochte Eier, deren Eigelb herausgenommen, mit verschiedenen Zutaten vermischt und wieder in die Eihälften gefüllt werden.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, gefüllte Eier zuzubereiten. Eine klassische Füllung besteht aus zerdrücktem Eigelb, Mayonnaise und Senf. Weitere beliebte Zutaten sind gehackte Kräuter, Frühlingszwiebeln, Speckstückchen, Paprika oder Käse. Die Füllung wird dann mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel in die Eihälften gefüllt und mit Paprikapulver, Petersilie oder anderen Gewürzen garniert.

Welche Zutaten brauche ich?

  • Eier: Eier bilden natürlich die Grundlage bei diesem Rezept. Ich habe das Glück die Eier von unseren glücklichen Hühnern verwenden zu können. Ansonsten empfehle ich jedem, die Eier von einem Bauern aus er Umgebung zu kaufen und auf Bio-Qualität zu achten.
  • Mayonnaise, Crème Fraîche und etwas mittelscharfer Senf für die Füllung. Das macht das Eigelb schön cremig und so schmilzt es förmlich auf der Zunge. Außerdem noch Salz und Pfeffer und optional ein Spritzer Maggi oder Worcestersauce.
  • Rote Beete Saft und milder Apfelessig: Damit werden die Eier so schön pink.
  • Etwas Gartenkresse oder Schnittlauchröllchen und Paprikapulver zum dekorieren.

Wie werden gefüllte Eier gemacht?

Zuerst werden die Eier hart gekocht. Anschließend geschält und noch warm in den Sud aus Rote Beete Saft und mildem Apfelessig gelegt. Darin dürfen sie für 3-6 Stunden ziehen. Je länger die Ziehzeit ist, desto intensiver wird das Pink. Ich hatte die Eier ca. 6 Stunden im Sud und sie waren fast bis zur Mitte durchgefärbt.

Die Eier werden dann halbiert und das Eigelb herausgekratzt. Damit das Eigelb schön samtig wird, habe ich es durch ein feines Sieb gestrichen. Aber man kann es auch einfach mit einer Gabel zerdrücken.

Zum Eigelb kommen dann etwas Mayonnaise, Crème Fraîche, Senf, etwas Salz und Pfeffer und 1 Spritzer Maggi (oder Worchestersauce, kann aber auch einfach weggelassen werden). Das wird alles gut verrührt, in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle gefüllt und wieder in die Eier gespritzt.

Dekoriert hab ich die Eier einfach mit etwas Paprikapulver und Kresse. Man kann aber auch Schnittlauchröllchen, Kaviar, Kapern oder Kapernäpfel, Senfgurke… dafür verwenden.


Ist die Zeit knapp? Die Eier können übrigens auch super am Tag vorher zubereitet und über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden.


Außerdem ist heute der erste Sonntag des Monats, das heißt: Zeit für „leckeres für jeden Tag„. Das April-Thema lautet „Frühstücksgerichte“. Außer bei mir, kannst du also auch bei folgenden Bloggern Rezepte für dein Frühstück oder Brunch entdecken. Schau doch gerne mal vorbei, es sind viele leckere Ideen dabei.

Caroline von Linal’s Backhimmel mit Gefüllter Hefekranz mit Himbeeren & Mandeln
Martina von ninamanie mit Eier im Glas
Sonja von fluffig & hart mit glutenfreie Käsemuffins
Simone von zimtkringel mit Salzstangerl
Britta von Brittas Kochbuch mit Crumpets - Englische Frühstückpfannkuchen
Gabi von USA kulinarisch mit Easiest Eggs Benedict
Regina von bistroglobal.de mit Erdbeer-Tarte
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Einfache Franzbrötchen
Sylvia von Brotwein mit Kartoffelbrötchen Rezept
Marie von Fausba mit herzhafte Eierwraps
Volker von Volkermampft mit Bärlauchmuffins zum Osterfrühstück

Du bist auf der Suche nach mehr Ideen für dein Osterfrühstück oder -brunch? Neben pinke gefüllte Eier kann ich dir noch folgendes empfehlen:

Rezept für pinke gefüllte Eier

Pinke gefüllte Eier

Gefüllte Eier, auch bekannt als russische Eier, kennst du bestimmt schon. Aber kennst du sie auch schon in pink? Nach dem Kochen werden sie geschält und für mehrere Stunden in einen Sud aus rote Beete Saft und mildem Apfelessig eingelegt, was für die wunderschöne dunkelpinke Farbe verantwortlich ist.
5 from 6 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Deutschland
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 große Sterntülle mit Spritzbeutel
  • 1 feines Sieb

Zutaten
  

Für die Eier

  • 6 Eier
  • 250 ml Rote Beete Saft
  • 100 ml milder Apfelessig

Für die Füllung

  • 85 g Crème Fraîche
  • 1 geh. TL Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Spritzer Maggi oder Worcestersauce (optional)

Zum garnieren

  • etwas Paprikapulver
  • Gartenkresse

Anleitungen
 

  • Die Eier hart kochen. Ich habs im Eierkocher gemacht.
  • Gekochte Eier noch heiß schälen und in einen verschließbaren Behälter geben.
  • Mit Rote Beete Saft und Apfelessig aufgießen. Die Eier sollten ziemlich bedeckt sein.
  • Eier für 3-6 Stunden im Sud ziehen lassen. Ich habe sie ca. 6 Stunden ziehen gelassen. Je länger die Ziehzeit, desto intensiver wird das Pink.
  • Zum Füllen die Eier aus dem Sud holen und mit einem scharfem Messer halbieren.
  • Das Eigelb mit einem Löffel herauskratzen und durch ein feines Sieb streichen.
  • Eigelb mit Crème Fraîche, Mayonnaise und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und optional 1 Spritzer Maggi oder Worcestersauce abschmecken.
  • Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in die Mulden der Eiweißhälften spritzen.
  • Mit Paprikapulver und Gartenkresse garnieren.
  • Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Die pinken gefüllten Eier können auch problemlos einen Tag vorher zubereitet werden.
Keyword brunch, eierlikör, eispeise, frühstück, osterbrunch, ostern

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

Recipe Rating




* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

24 comments

Kathrina 5. April 2023 - 07:58

5 Sterne
Die sehen wirklich super aus. Ich kenne diese Version von Eiern, allerdings habe ich sie vorher noch nie mit roter Bete Saft gefärbt. Das muss ich unbedingt mal testen.

Reply
Marie von Fausba 4. April 2023 - 18:24

Liebe Bettina,
deine pinken gefüllten Eier sind auf jeden Fall ein Blickfang.
Vielen Dank für die tolle Inspiration.
Liebe Grüße sendet Marie

Reply
Bettina von homemade-baked 4. April 2023 - 19:28

Danke liebe Mari, das freut mich 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Britta 3. April 2023 - 08:45

Die Eier sehen ja wunderschön aus. Die Farbigkeit könnte man vielleicht noch weiterspinnen: Spinatsud für grün zum Beispiel. 😉

Leider mag ich so gar keine kalten hartgekochten Eier, aber ich glaube, ich würde eins probieren wollen!

Liebe Grüße
Britta

Reply
Bettina von homemade-baked 3. April 2023 - 10:46

Oh, was für eine gute Idee! Das könnte wirklich funktionieren 😀 Grün wäre die perfekte Ergänzung zu Pink, ich glaube das muss ich mal ausprobieren 🙂
Das ist schade, aber ich finde gut, dass du probieren würdest 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Gabi 2. April 2023 - 16:40

Eigentlich nur ne kleine Abwandlung, aber was für eine!!! Das macht aus gefüllten Eiern absolute Stars beim Osterbrunch – danke für die Idee…

Reply
Bettina von homemade-baked 2. April 2023 - 20:51

Danke für dein schönes Feedback liebe Gabi. Da geb ich dir absolut Recht 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Eier im Glas - eine leckere Brunch-Idee, nicht nur zu Ostern - Ninamanie 2. April 2023 - 15:21

[…] Bettina von homemade & baked mit: Gefüllte Eier […]

Reply
Brotwein 2. April 2023 - 15:15

Den Klassiker mal sensationell präsentiert!
Viele Grüße Sylvia

Reply
Bettina von homemade-baked 2. April 2023 - 20:50

Dankeschön 🙂 Das Pink setzt einfach noch das i-Tüpfelchen auf.
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Martina 2. April 2023 - 15:11

5 Sterne
Die sehen toll aus, liebe Bettina!
Die machen sich super auf der Ostertafel!
Liebste Grüße von Martina

Reply
Bettina von homemade-baked 2. April 2023 - 20:49

Danke liebe Martina! Das freut mich, wenn sie dir gefallen 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Zoe von fluffig&hart 2. April 2023 - 12:23

5 Sterne
Die Farbe ist echt ein Knaller, sieht toll aus!

Reply
Bettina von homemade-baked 2. April 2023 - 13:50

Vielen Dank! Das freut mich sehr 🙂

Reply
Caroline | Linal's Backhimmel 2. April 2023 - 11:53

5 Sterne
Oh, die Farbe ist wirklich ein Traum! Und ein bisschen Farbe darf zu Ostern wirklich nicht fehlen 🙂
Liebe Grüße
Caroline

Reply
Bettina von homemade-baked 2. April 2023 - 13:50

Danke Caroline! Das freut mich, dass sie dir gefallen 🙂

Reply
Simone von zimtkringel 2. April 2023 - 10:47

5 Sterne
Ich mag gefüllte Eier eh, aber deine pinke Variante setzt noch ein Schippchen drauf. Die sind ein echter Hingucker!

Reply
Bettina von homemade-baked 2. April 2023 - 11:15

Ja genau, einfache gefüllte Eier sind schon echt gut. Und mit bisschen mehr Aufwand bekommt man diesen Hingucker auf dem Tisch! 🙂

Reply
Regina 2. April 2023 - 09:58

5 Sterne
Wow, was für ein Blickfang! Essen würde ich die Eier sofort!

Reply
Bettina von homemade-baked 2. April 2023 - 10:17

Dankeschön, das freut mich 🙂 Ja, die pinken Eier sind wirklich ein toller Blickfang!
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Erdbeer-Tarte - Bistro Global 2. April 2023 - 09:46

[…] Bettina von homemade & baked mit: Gefüllte Eier  […]

Reply
Kartoffelbrötchen Rezept - Brotwein 2. April 2023 - 09:01

[…] Käsemuffins Simone von zimtkringel mit Salzstangerl Bettina von homemade & baked mit Pinke gefüllte Eier Britta von Brittas Kochbuch mit Crumpets – Englische Frühstückpfannkuchen Gabi von USA […]

Reply
Bärlauch-Muffins zum Osterfrühstück | volkermampft 2. April 2023 - 09:00

[…] Käsemuffins Simone von zimtkringel mit Salzstangerl Bettina von homemade & baked mit Pinke gefüllte Eier Britta von Brittas Kochbuch mit Crumpets – Englische Frühstückpfannkuchen Gabi von USA […]

Reply
Crumpets – Englische Frühstückspfannkuchen | Brittas Kochbuch 2. April 2023 - 09:00

[…] Bettina von homemade & baked mit Pinke gefüllte Eier […]

Reply