Home Kuchen, Torten, Kekse & Co Spiegelei Tarte zu Ostern: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden

Spiegelei Tarte zu Ostern: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden

by Bettina von homemade-baked
spiegelei tarte, zitronentarte mit lemon curd und keksboden

Die Deko der Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden erinnert etwas an kleine Spiegeleier, weshalb ich sie auch Spiegelei Tarte genannt habe. Sie schmeckt wunderbar säuerlich erfrischend, ist schön cremig und schnell und einfach gemacht. Nur ein paar Stunden Kühlzeit sollte man einberechnen, damit sie fest werden kann. Sie kann auch einen Tag vorher zubereitet und über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden. Am nächsten Tag wird sie nur noch dekoriert.

spiegelei tarte, zitronentarte mit lemon curd und keksboden

Als ich diese Zitronentarte mit Lemon Curd zum Kaffee mit meiner Familie serviert hatte, kamen Bemerkungen, dass die „Deko“ aussähe wie kleine Spiegeleier. Das war natürlich mein Hintergedanke und ich habe es vorher nicht erwähnt. Da es also auch anderen auffiel, habe ich sie ganz einfach Spiegelei Tarte genannt. So passt sie auch perfekt zur Osterzeit. Aber die Tarte kann natürlich ganz individuell und je nach Geschmack variieren. Im Sommer kann ich mir auch super Erdbeeren drauf vorstellen.

Welche Zutaten brauche ich für die Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden?

  • Butterkekse und Butter: Beides bildet die Basis der Zitronentarte, nämlich den Boden.
  • Lemon Curd: Macht die Tarte noch zitroniger und wird in diesem Rezept gleich zwei mal verwendet. Einmal als dünne Schicht zwischen Boden und Füllung und einmal als „Eigelb“ der Deko.
  • gezuckerte Kondensmilch: Ist ein Teil der Füllung. Da die gezuckerte Kondensmilch schon süß genug ist, braucht es keinen zusätzlichen Zucker mehr in der Tarte.
  • Schmand: Ich habe Bio-Schmand verwendet, dieser kommt ebenfalls in die Füllung.
  • Bio-Zitronen: In eine Zitronentarte gehören natürlich auch Zitronen. Wichtig sind hier Bio-Zitronen, da wir neben dem Saft auch die Schale verwenden.
  • Speisestärke: Kommt ebenfalls in die Füllung, damit die Tarte fest wird.

Wie wird die Spiegelei Tarte zubereitet?

Die Zubereitung der Zitronentarte mit Lemon Curd ist überhaupt nicht kompliziert und braucht nicht viel Zeit. Das Einzige was etwas Zeit braucht, ist die Kühlung. Die wird aber benötigt, damit die Tarte schön fest wird.

Für den Keksboden werden die Butterkekse mit einem Mixer oder einem Nudelholz fein zerbröselt. Diese Brösel werden mit geschmolzener Butter vermengt und anschließend in eine 24 – 26 cm große Springform gedrückt. Damit der Boden nicht festklebt, ist es wichtig vorher noch Backpapier in die Springform einzuspannen. Auf den Keksboden wird eine Schicht Lemon Curd verteilt.

Für die Füllung wird zuerst die Speisestärke mit frisch gepresstem Zitronensaft verrührt (damit keine Klümpchen entstehen). Anschließend kommt die gezuckerte Kondensmilch, Schmand und Zitronenabrieb dazu. Diese Masse wird auf den Keksboden gegossen und glatt gestrichen. Die Form kommt dann für 20-25 Minuten in den Ofen. Nach dem Abkühlen muss die Zitronentarte mit Lemon Curd noch für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, damit die Füllung fest wird.

Nach dem Kühlen kann sie noch nach Lust und Laune dekoriert werden. Ich habe mit einer Mascarpone-Sahne-Creme und einer Rundtülle rundherum Kringel gespritzt und diese dann mit Lemon Curd gefüllt. So entsteht die typische Spiegelei-Optik.

spiegelei tarte, zitronentarte mit lemon curd und keksboden

Lemon Curd einfach selber machen

Ich liebe Lemon Curd und habe fast immer ein Gläschen im Kühlschrank. Es ist so einfach selbst gemacht und schmeckt unglaublich lecker. Du findest auf dem Blog schon zwei Varianten: Lemon Curd aus dem Thermomix und Lemon Curd.

Lemon Curd schmeckt einfach pur in Joghurt gerührt, in Desserts oder auch als Kuchen- und Tortenfüllungen. Vielleicht ist ja auch meine Erdbeer-Biskuitrolle mit Lemon Curd was für dich. Oder mein Lemon Curd Käsekuchen. Alternativ kann ich auch noch das Johannisbeer Curd empfehlen. Es ist nicht ganz so säuerlich wie Lemon Curd, aber auch richtig lecker.

Lemon Curd aus dem Thermomix
Seit ich Lemon Curd das erste Mal gemacht hab, steht (fast) immer ein Gläschen davon im Kühlschrank. Mittlerweile habe ich das perfekte Rezept für Lemon Curd aus dem Thermomix gefunden und mache es nie wieder anders.
Springe zu diesem Rezept
{Rezept} Lemon Curd Käsekuchen | Zitronen-Cheesecake mit Lemon Curd
Ich liebe diesen Lemon Curd Käsekuchen! Buttriger Mürbeteig, cremiger Käsekuchen und Lemon Curd on Top… das klingt doch einfach himmlisch, oder? Gut gekühlt aus dem Kühlschrank schmeckt er mir am allerbesten.
Springe zu diesem Rezept

Noch mehr köstliche Osterrezepte

Im März lautet unser „Leckeres für jeden Tag„-Thema „Ostern – Leckerer denn je“. Daher gibt es auch noch bei einigen weiteren Foodbloggern richtig leckere Osterrezepte zu entdecken. Klicke dich doch gerne mal durch:

Regina von Bistroglobal mit Möhrenquiche
Sonja von fluffig & hart mit Osterlamm und Osterhase
Cornelia von SilverTravellers mit Mango Avocado Salat mit Kabeljau
Caroline von Linal’ Backhimmel mit Oster-Gugelhupf
Michael von SalzigsüssLecker mit Lachsforelle mit Limettencreme
Martina von ninamanie mit Möhren-Frischkäse
Sylvia von Brotwein mit Saftiger Karottenkuchen aus der Kastenform
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Klassische Eierlikörtorte
Simone von zimtkringel mit Karottensuppe
Tina von Küchenmomente mit Mazurek - Polnischer Osterkuchen
Britta von Backmaedchen 1967 mit gefüllte Blätterteig-Hasen
Silke von Blackforestkitchen mit Mini Eierlikör-Gugelhupf
Marie von Fausba mit Orangencreme im Ostergewand
Volker von Volkermampft mit Cremige Blutorangen-Tarte zum Frühlingsanfang
spiegelei tarte, zitronentarte mit lemon curd und keksboden

Spiegelei Tarte zu Ostern: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden

Die Deko der Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden erinnert etwas an kleine Spiegeleier, weshalb ich sie auch Spiegelei Tarte genannt habe. Sie schmeckt wunderbar säuerlich erfrischend, ist schön cremig und schnell und einfach gemacht. Nur ein paar Stunden Kühlzeit sollte man einberechnen, damit sie fest werden kann. Sie kann auch einen Tag vorher zubereitet und über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden. Am nächsten Tag wird sie nur noch dekoriert.
5 von 15 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Kuchen, Torten, Kekse & Co
Küche Amerikanisch, Bayern, Deutschland
Portionen 8 Stücke

Kochutensilien

Zutaten
  

Für die Zitronentarte

  • 200 g Butterkekse
  • 130 g Butter
  • 200 g Lemon Curd
  • 3 große Bio-Zitronen
  • 20 g Speisestärke
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch 397/400 g
  • 1 Becher Schmand 150 g

Für die Deko

Anleitungen
 

  • Backpapier in die Springform einspannen. Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Für den Boden die Butterkekse in einen Mixer geben und fein mixen. Alternativ die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.
    200 g Butterkekse
  • Butter schmelzen und mit den Butterkeksbröseln vermengen. In die vorbereitete Springform geben und festdrücken.
    130 g Butter
  • Lemon Curd auf dem Keksboden verteilen.
    200 g Lemon Curd
  • Die Zitronen heiß abwaschen und trocken reiben. Die Schale fein abreiben und Saft auspressen. Der Zitronensaft sollte 150 ml ergeben. Wenn nicht, den Rest mit kaltem Wasser auffüllen.
    3 große Bio-Zitronen
  • Für die Füllung Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale mit Speisestärke verrühren. Gezuckerte Kondensmilch und Schmand hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
    20 g Speisestärke, 1 Dose gezuckerte Kondensmilch, 1 Becher Schmand
  • Die Füllung in die Springform gießen und glatt streichen. In den Ofen geben und für 20 – 25 Minuten backen. Die Tarte sollte nicht bis wenig braun werden.
  • Zitronentarte abkühlen lassen und für mindestens 3 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Für die Deko

  • Sahne und Mascarpone in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. Es entsteht eine feste Creme. Aber nicht zu lange rühren, damit es keine Butter wird.
    150 g Sahne, 100 g Mascarpone
  • Zucker und Vanille hinzufügen und kurz verrühren. Sahnecreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und 8 Kringel an den Rand der Tarte spritzen.
    20 g Zucker, 1/4 TL Vanillepulver*
  • Die Kringel mit Lemon Curd füllen und noch mit gehackten Pistazien bestreuen. Kühl servieren.
    50-70 g Lemon Curd, gehackte Pistazien
Keyword einfaches Kuchenrezept, lemon curd, ostern, schnell und einfach, schneller kuchen, Tarte, zitronen
Gefällt dir das Rezept? Dann hinterlasse mir doch gleich eine Sterne-Bewertung.Markiere mich gerne auf Instagram: @homemadeandbaked

Hinweis für Links, die mit (*) markiert sind:

Links, die mit einem Sternchen (*) markiert sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du Produkte darüber kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen fließen zu 100% zurück in meinen Blog. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

Bewerte das Rezept




* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

37 comments

Isabelle 31. März 2024 - 23:22

5 Sterne
Liebe Bettina, diese Tarte sieht einfach umwerfend aus – was für eine tolle Idee, aus Lemon-Curd und Creme Spiegeleier zu spritzen, das merke ich mir. LG vom Bodensee Isabelle

Reply
Bettina von homemade-baked 3. April 2024 - 10:04

Liebe Isabelle,
danke für dein tolles Feeback! Die Tarte so dekoriert passt einfach perfekt zu Ostern 🙂 Und sonst kann sie auch nach Lust und Laune dekoriert werden.
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Anna 31. März 2024 - 12:56

5 Sterne
Sehr lecker,die Tarte! backe sie bereits das zweite Mal 😊

Reply
Bettina von homemade-baked 31. März 2024 - 20:30

Das freut mich, vielen Dank für dein tolles Feedback! 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Johanna 13. März 2024 - 20:46

5 Sterne
Liebe Bettina,

habe die Tarte heute gebacken und sie ist wirklich sehr lecker, erfrischend – und einfach mal etwas anderes 🙂
Vielen Dank für das Rezept!

Liebe Grüße, Johanna

Reply
Bettina von homemade-baked 15. März 2024 - 07:39

Liebe Johanna,
vielen Dank fürs Ausprobieren und dein tolles Feedback!

Liebe Grüße, Bettina

Reply
Cornelia 11. März 2024 - 14:36

5 Sterne
Mmmh, ich spüre förmlich das Zitronenaroma auf der Zunge – wie köstlich! Ich liebe Lemon Curd, habe ihn aber zugegebenermaßen noch nie selbst gemacht.

Reply
Bettina von homemade-baked 12. März 2024 - 11:31

Liebe Cornelia, das freut mich, dass dir meine Zitronentarte so gut gefällt. Lemon Curd selber zu machen kann ich dir wärmsten Herzens empfehlen, das ist sooo gut! Ich muss gestehen, noch nie gekauftes probiert zu haben 😀
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Marie von Fausba 10. März 2024 - 14:20

Liebe Bettina,
die Zitronentarte ist sicherlich lecker.
Besonders gut gefällt mir ja die optisch dieser.
Liebe Grüße sendet
Marie

Reply
Bettina von homemade-baked 12. März 2024 - 11:24

Liebe Marie, ja die Zitronentarte ist richtig lecker und auch schön erfrischend 🙂 Freut mich, dass sie dir gefällt.
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Brotwein 7. März 2024 - 16:17

5 Sterne
Eine sehr schöne Idee! Sehr fein, nicht nur zu Ostern stelle ich sie mir schön erfrischend vor!
Viele Grüße Sylvia

Reply
Bettina von homemade-baked 7. März 2024 - 20:20

Ja, die Tarte ist richtig schön erfrischend und schmeckt das ganze Jahr über 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Saftiger Karottenkuchen aus der Kastenform - Brotwein 7. März 2024 - 15:36

[…] von SilverTravellers mit Mango Avocado Salat mit Kabeljau Bettina von homemade & baked mit Spiegelei Tarte: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden Martina von ninamanie mit Möhren-Frischkäse Tina von Küchenmomente mit Mazurek – Polnischer […]

Reply
Confierte Lachsforelle mit Limettencreme - Salzig, Süß und Lecker 7. März 2024 - 15:03

[…] Caroline von Linal’ Backhimmel mit  Oster-Gugelhupf Bettina von homemade & baked mit  Spiegelei Tarte: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden Martina von ninamanie mit  Möhren-Frischkäse Sylvia von Brotwein mit  Saftiger Karottenkuchen […]

Reply
Silke von Blackforestkitchen 4. März 2024 - 16:34

Was für eine leckere Tarte liebe Bettina. Lemon Curd liebe ich total. Und deine Spiegeleier auf der Tarte sehen richtig echt aus. Liebe Grüße Silke

Reply
Bettina von homemade-baked 7. März 2024 - 20:16

Dankeschön liebe Silke, das freut mich 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Kathrina 4. März 2024 - 09:27

5 Sterne
Was für eine leckere Tarte. Gefällt mir super mit dem Lemon Curd und den „Spiegeleiern“.

Reply
Bettina von homemade-baked 4. März 2024 - 12:04

Das freut mich, dass sie dir so gut gefällt 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Tina von Küchenmomente 3. März 2024 - 20:59

5 Sterne
Was für eine wunderschöne Tarte! die Soiegeleier-Deko habe ich so noch nie gesehen – ich bin begeistert 🤩:
Liebe Grüße
Tina

Reply
Bettina von homemade-baked 4. März 2024 - 12:05

Danke dir liebe Tina! Das freut mich total, dass dir meine „Spiegeleier-Deko“ so gut gefällt 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Britta von Backmaedchen 1967 3. März 2024 - 20:16

5 Sterne
Das ist ja eine tolle Idee mit den Spiegeleiern auf deiner lecker aussehenden Zitronentarte. Da würde ich mich gerne an deine Kaffeetafel setzen und mit ein Stück davon schnappen liebe Bettina.

Liebe Grüße
Britta

Reply
Bettina von homemade-baked 4. März 2024 - 12:06

Liebe Britta, ich würde dich sehr gerne einladen und dir was davon abgeben 🙂 Bekommst sogar einen Kaffee dazu 😀
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Mini Eierlikör-Gugelhupf | Blackforestkitchenblog 3. März 2024 - 17:50

[…] Kabeljau Caroline von Linal’ Backhimmel mit Oster-Gugelhupf Bettina von homemade & baked mit Spiegelei Tarte: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden Michael von SalzigasüssLecker mit Lachsforelle mit Limettencreme Martina von ninamanie mit […]

Reply
Zoe von fluffig & hart 3. März 2024 - 16:50

5 Sterne
Die sehen total echt aus, die Eier auf Deiner Tarte. Echt coole Idee, ich mag ja Zitrone sowieso gerne.

Reply
Bettina von homemade-baked 4. März 2024 - 12:06

Ohja Zitrone mag ich auch richtig gerne. Und die Deko kann je nach Jahreszeit angepasst werden 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Caroline | Linal's Backhimmel 3. März 2024 - 16:39

5 Sterne
Oh, da würde ich jetzt zu gerne ein Stückchen probieren.
Deine Tarte sieht wirklich sehr lecker aus und die Idee mit den kleinen Spiegeleiern ist perfekt für Ostern!
Liebe Grüße
Caroline

Reply
Bettina von homemade-baked 4. März 2024 - 12:07

Ich würde dir sehr gerne ein großes Stück abgeben, liebe Caroline 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Michael 3. März 2024 - 14:42

5 Sterne
Liebe Bettina,

was für ein tolles Rezept mit viel Lemon, das mag ich. Und eine Spiegelei-Tarte a la Zitronentarte zu machen und dann noch mit „Spiegeleiern“ finde ich prima.
Liebe Grüße
Michael

Reply
Bettina von homemade-baked 4. März 2024 - 12:07

Danke lieber Michael, das freut mich, dass dir meine Zitronentarte so gefällt 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Martina 3. März 2024 - 12:44

5 Sterne
Liebe Bettina,
was für eine zauberhafte Tarte! So hübsch und bestimmt sooo lecker!
Danke für das schöne Rezept!
Liebste Grüße von Martina

Reply
Bettina von homemade-baked 4. März 2024 - 12:08

Danke liebe Martina 🙂 Ich liebe sie. So schön säuerlich und erfrischend, perfekt für den Frühling 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Möhrenquiche zu Ostern - Leckerer denn je - Bistro Global 3. März 2024 - 09:28

[…] Bettina von homemade & baked mit Zitronentarte mit Lemon Curd […]

Reply
Regina 3. März 2024 - 09:25

Dein Kuchen sieht super aus!

Reply
Bettina von homemade-baked 3. März 2024 - 09:50

Das freut mich, dankeschön 🙂

Reply
gefüllte Blätterteig-Hasen - Backmaedchen 1967 3. März 2024 - 09:02

[…] Kabeljau Caroline von Linal’ Backhimmel mit Oster-Gugelhupf Bettina von homemade & baked mit Spiegelei Tarte: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden Michael von SalzigasüssLecker mit Lachsforelle mit Limettencreme Martina von ninamanie mit […]

Reply
Mazurek - Polnischer Osterkuchen - Küchenmomente 3. März 2024 - 09:01

[…] Kabeljau Caroline von Linal’s Backhimmel mit Oster-Gugelhupf Bettina von homemade & baked mit Spiegelei Tarte: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden Michael von SalzigasüssLecker mit Lachsforelle mit Limettencreme Martina von ninamanie mit […]

Reply
Cremige Blutorangen-Tarte zum Frühlingsanfang 3. März 2024 - 09:00

[…] von homemade & baked mit Spiegelei Tarte: Zitronentarte mit Lemon Curd und Keksboden Britta von Backmaedchen 1967 mit gefüllte Blätterteig-Hasen Caroline von Linal’ Backhimmel mit […]

Reply
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner