Donnerstag, 6. August 2020

{Rezept} All-in-One Weizenmischbrot | Topfbrot


Dass ich Fan von Topfbroten bin, muss ich denke ich nicht mehr erwähnen... aber was ist ein All-in-One Brot? Normalerweise bereite ich am Abend vor dem Backtag den Sauerteig vor, der dann über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen darf. Je nach Brot kommt noch ein Hefevorteig und/oder ein Quellstück dazu. Am nächsten Tag werden dann die restlichen Zutaten hinzugegeben und der Teig wird geknetet. Anschließend während der Gare meist mehrmals gefaltet. Hier ist man schon gewissermaßen abhängig und sollte zwischendrin nicht zu lange weg sein.



Bei diesem All-in-One Weizenmischbrot wird der komplette Brotteig am Abend (oder auch am Morgen) zubereitet und nach einer kurzen Gare bei Zimmertemperatur für ca. 20 Stunden in den Kühlschrank gestellt. Das Ursprungsrezept habe ich bei "Brotbackliebe ...und mehr" gefunden und etwas abgeändert. Ich hatte den Teig dann glatt im Kühlschrank vergessen und somit war er gleich 28 Stunden eingekühlt. Geschadet hat dies aber nicht, am Ende ist ein leckeres Brot aus dem Ofen gekommen. Wer will, kann es auch noch mit etwas Brotgewürz verfeinern.

All-in-One Brote sind also dank der unkomplizierten und wenig anspruchsvollen Zubereitung ideal für Tage geeignet, an denen man wenig Zeit hat und trotzdem frisches Brot möchte. 




Rezept für All-in-One Weizenmischbrot 

Zutaten:

  • 300 g Wasser
  • 50 g Anstellgut aus dem Kühlschrank
  • 100 g Roggenmehl Type 1150
  • 200 g Weizenmehl Type 1050
  • 175 g weizenmehl Type 550
  • 4 g frische Hefe
  • 1 TL Zuckerrübensirup

Wasser und Anstellgut in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und gut verrühren. Restliche Zutaten hinzugeben, 1 Minute auf langsamer und 5 Minuten auf höherer Stufe verkneten.

Teig in eine leicht geölte Schüssel füllen und für 4 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Anschließend die Luft herausdrücken und für 20 - 28 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Teig etwa 2 Stunden vor Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mehrmals falten und anschließend rundwirken. Mit dem Schluss nach unten in ein bemehltes Gärkörbchen geben und abgedeckt etwa 1,5 Stunden zur Gare stellen.

Etwa 1/2 Stunde vor Ende der Gärzeit den Ofen mit einem gusseisernen Topf mit Deckel auf 250°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Den Teigling in den heißen Topf kippen, Deckel drauf und den Topf wieder zurück in den Ofen stellen. Etwa 45 Minuten auf der untersten Schiene backen. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und antworte gerne :)

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.