{Rezept} Quarkdessert mit Balsamico-Erdbeeren | einfach und lecker

Werbung/Affiliate*


Ich liebe die Erdbeerzeit. Ich liebe es, sie auf den Feldern selbst zu pflücken, nebenbei zu naschen, um sie dann im Kühlschrank immer griffbereit zu haben. Aber Erdbeeren schmecken nicht nur pur, sondern auch verarbeitet als Marmelade, im Kuchen, oder wie hier im Dessert. 





Kommen wir zu diesem köstlichen Quarkdessert mit Balsamico-Erdbeeren... Balsamico in einem süßen Dessert klingt vielleicht erstmal gewöhnungsbedürftig, aber zusammen mit den Erdbeeren schmeckt es wirklich richtig gut, versprochen! Am Ende schmeckt man den Balsamico kaum mehr, er bringt aber den gewissen Extra-Geschmack mit, den dieses Dessert ausmacht. 

Für das Dessert werden die Erdbeeren in Scheiben geschnitten, mit Zucker und Balsamico kurz gebacken und anschließend abgekühlt. Die Balsamico-Erdbeeren werden dann mit einer Sahne-Quark Creme vermischt und in Gläschen gegeben. Bis zum genießen darf das Dessert noch im Kühlschrank warten. 





Die Gläschen sind die Tulpengläser von Weck, die ich für fast jedes Dessert nehme. Sie sind einfach toll von der Form und der Inhalt von 220ml ist super für die perfekte Menge. 

Erdbeeren sind eine meiner liebsten Beeren, es gibt schon einige Rezepte damit im Blog. Wie wäre es mit schnellen Erdbeer Rhabarber Puddingteilchen, Erdbeer Kokos Marmelade, einem Erdbeer-Joghurt-Smoothie, oder leckerstes Erdbeer-Holunderblüten-Tiramisu? Oder meine allerliebste Biskuitrolle: Erdbeer Lemon Curd Biskuitrolle.





Dieses Quarkdessert mit Balsamico-Erdbeeren eignet sich nicht nur als Dessert für zu Hause. Füllt man es in verschließbare Gläser, kann es super mitgenommen werden und passt so perfekt zu einem Picknick. Wie passend, dass das Juli-Thema von "Leckeres für jeden Tag" "Süßes und Salziges fürs Picknick" lautet. Da bin ich mit meinem Quarkdessert natürlich gerne dabei. Wer noch mit einem leckeren Rezept in der Picknick-Runde dabei ist, seht ihr ganz unten.




Rezept für ein Quarkdessert mit Balsamico-Erdbeeren

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden


Zutaten für 6 Portionen:

  • 500 g Erdbeeren
  • 60 g Vanillezucker (oder anderen Zucker)
  • 50 ml dunkler Balsamico
  • 500 g Magerquark
  • 60 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • 3 Erdbeeren + Minze oder Zitronenmelisse zum garnieren


Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und in Scheiben schneiden. 

In eine Auflaufform geben, Vanillezucker darüber streuen und Balsamico darüber träufeln. Form in den Ofen schieben und für 45 Minuten bei 160°C Umluft (180°C Ober-/ Unterhitze) backen. Zwischendurch 1-2x durchrühren.

Erdbeeren aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 


Sind die Erdbeeren abgekühlt, den Quark mit Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. Sahne steif schlagen und die Quarkcreme unterheben. Die Erdbeeren dazu geben, (WICHTIG!) dabei einen Großteil des entstandenen Sirups zum garnieren zurückbehalten und verrühren. 

Die Creme auf 6 Gläschen verteilen und jeweils 1 - 2 EL Sirup darüber geben. Mit Erdbeerhälften und Minze- oder Zitronenmelisseblätter garnieren. Bis zum Genießen im Kühlschrank aufbewahren. 







Wie oben angekündigt, kommen hier nun die Rezepte der anderen Teilnehmer. Klickt euch gerne durch die Picknickinspirationen :)

Gabi von USA kulinarisch mit Patriotic Double Chocolate Cookies 
Johanna von Dinkelliebe mit Schnelle Sausage Buns im Tintenfischlook 
Sonja von fluffig & hart mit Stockbrot 
Britta von Backmaedchen 1967 mit Lütticher Waffeln 
Caroline von Linals's Backhimmel mit Himbeer Friands 
Simone von zimtkringel mit gebackene Baos mit Schweinebauch 
Tanja von Liebe&Kochen mit Gefüllte Brottaschen 
Cornelia von SilverTravellers mit Eiersalat Sandwich 
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Pizzamuffins 
Britta von Brittas Kochbuch mit Bocadillos mit Tortilla 
Sylvia von Brotwein mit Quiche Lorraine
Susan von Labsalliebe mit Samosa Bandari 
Tina von Küchenmomente mit Schokoladen-Rugelach


Bei Links, die mit einem (*) markiert sind handelt es sich um Affiliate-Links bzw. um Links zu meinen Kooperationspartnern. Wenn du über einen Affiliate-Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten oder Nachteile. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

12 comments

  1. Liebe Bettina,

    Erdbeeren mit Balsamico klingt für mich perfekt und ist genau nach meinem Geschmack. Ich bin verrückt nach deinem Rezept. Vielen Dank.

    Herzliche Grüße

    Susan

    AntwortenLöschen
  2. Wunder-, wunder-, wunderschön! So ein hübsches und appetitliches Dessert!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Zu so einem leckeren Gläschen von dir sage ich auf keinen Fall nein. In den Tulpengläsern sieht es sehr ansprechend aus, die Gläser hab ich selber auch, ich nehme sie auch immer gerne für Desserts.
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Oh, deine Gläschen sehen so lecker aus, da würde ich zu gerne Probieren!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  5. Hach, ich liebe ja alles in diese kleinen Gläschen - Dessert, Salat, Suppe... Jetzt habe ich wieder ein neues Rezept zum Abspeichern!

    AntwortenLöschen
  6. Balsamico und Erdbeeren passen ganz hervorragend zusammen. Bei deinem Dessert würde ich am liebsten direkt loslöffeln.

    AntwortenLöschen
  7. DAS kann ja nur gut schmecken! Auch ich liebe Erdbeeren einfach und mit einem frischen kühlen Quark sind sie bestimmt der Hit. Weckgläser nehme ich auch immer gerne für Desserts oder auch für 1-Personen-Küchlein.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, es ist Erdbeerzeit! Ich liebe Erdbeeren in allen Variationen! Die Kombination mit Balsamiko fand ich zunächst etwas strange, aber als das einmal probierte, war ich total begeistert.

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr schönes Dessert und die Balsamico-Note passt wirklich hervorragend zu Erdbeeren finde ich.
    Garantiert werden die kleinen, hübschen Gläschen bei jedem Picknick mit Begeisterung leergelöffelt...
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Das Dessert liest sich einfach köstlich! Erdbeeren liebe ich, da muss ich mich jetzt etwas sputen um das nachzumachen.
    Viele Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bettina,
    jetzt komme ich endlich dazu deinen Beitrag zu kommentieren. In deine Erdbeergläschen habe ich mich beim ersten Anblick auf Insta direkt verliebt. So schöne Fotos und so lecker angerichtet, sie sind eine Augenweide. Die würde ich definitiv zum Picknick mitnehmen.
    Liebe Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.