Home Vegetarisch & Vegan Gesund und lecker: Vegane gefüllte Paprika mit Bulgur auf Tomatensauce

Gesund und lecker: Vegane gefüllte Paprika mit Bulgur auf Tomatensauce

by Bettina von homemade-baked
vegane gefüllte paprika mit bulgur auf tomatensauce

Diese vegane gefüllte Paprika aus der mediterranen Küche ist ein besonderer Gaumenschmaus. Mit aromatischem Bulgur gefüllt und auf einer köstlichen Tomatensauce gebettet schmecken diese gefüllten Spitzpaprika einfach köstlich. Vor dem Backen werden die Paprikaschoten noch mit veganem Feta bestreut, was nochmal extra-Geschmack mitbringt.

Einfach und köstlich: Vegane gefüllte Paprika

Diese vegane gefüllte Paprika ist einfach zuzubereiten, erfordert keine speziellen Zutaten (das Meiste hast du wahrscheinlich daheim) und ein gesundes, köstliches Gericht. Ob die Paprikaschoten vor dem Backen mit normalem, oder veganem Feta bestreut werden, das entscheidest ganz alleine du.

Ich habe hier grüne türkische Paprika verwendet. Statt dessen kannst du aber auch normale Paprikaschoten oder rote Spitzpaprika verwenden, diese haben etwas mehr Fruchtfleisch und schmecken intensiver. Die Füllung besteht hauptsächlich aus Bulgur.

Bulgur wird aus Hartweizen hergestellt und hauptsächlich in der orientalischen und mediterranen Küche verwendet. Er ist bekannt für einen nussigen Geschmack und reich an Ballaststoffen, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Das macht ihn zu einer gesunden Alternative zu weißem Reis oder anderen Getreidesorten.

Bevor der Bulgur als Füllung in die halbierten Paprikaschoten kommt, muss er aber erst noch vorbereitet werden. Sonst wäre er zu hart. Dazu habe ich Zwiebelwürfel in etwas Öl gedünstet, mit Gemüsebrühe abgelöscht und zum Kochen gebracht. Anschließend kommt der Bulgur dazu und darf 10 Minuten ziehen. Er saugt die komplette Brühe auf und wird dadurch schön weich.

Die Tomatensauce wird praktischerweise direkt in der Auflaufform zusammengerührt. Darauf kommt dann die vegane gefüllte Paprika und das Ganze wird anschließend im Ofen gebacken.

Du bist auf der Suche nach mehr leckeren Gerichten mit Gemüse?

vegane gefüllte paprika mit bulgur auf tomatensauce

Vegane gefüllte Paprika mit Bulgur und Tomatensauce

Diese vegane gefüllte Paprika aus der mediterranen Küche ist ein besonderer Gaumenschmaus. Mit aromatischem Bulgur gefüllt und auf einer köstlichen Tomatensauce gebettet schmecken diese gefüllten Spitzpaprika einfach köstlich. Vor dem Backen werden die Paprikaschoten noch mit veganem Feta bestreut, was nochmal extra-Geschmack mitbringt.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht, Vegetarisch & Vegan
Küche Deutschland
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 3 kleine Türkische Spitzpaprika (oder 2 normale Paprika/ Spitzpaprika)
  • 1 kleine Zwiebel (oder 1/2)
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 70 g Bulgur
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1/2 TL Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Oregano
  • 50 g veganer Feta (oder normaler)

Anleitungen
 

  • Die Paprika waschen und trocken tupfen.
  • Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  • 1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen.
  • Topf vom Herd nehmen, Bulgur und Currypulver hinzufügen und abgedeckt für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Dabei sollte der Bulgur die gesamte Flüssigkeit aufsaugen und weich werden.
  • Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Tomaten in eine Auflaufform geben. Mit 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano vermengen und beiseite stellen.
  • Die Paprika der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Die halbierten Paprikaschoten mit dem fertigen Bulgur füllen und nebeneinander in die Auflaufform mit den Tomaten legen.
  • Feta zerbröseln und die Paprika damit bestreuen.
  • Für 15-20 Minuten backen bis der Feta leicht braun wird.
Keyword Gemüse, gesund, hauptspeise, Ofentomaten, paprika, vegan
Gefällt dir das Rezept? Dann hinterlasse mir doch gleich eine Sterne-Bewertung.Markiere mich gerne auf Instagram: @homemadeandbaked

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

Bewerte das Rezept




* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung