Ofentomaten mit Burrata | Schnelle Feierabendküche

25. Januar 2023

Diese Aromatischen Ofentomaten mit Burrata sind wirklich ein Traum. Ich habe sie schon so oft gemacht und könnte mich reinlegen… wirklich! Sie eignen sich als Hauptspeise, aber auch als warme Vorspeise. Noch ein paar Scheiben Baguette dazu und mehr brauche ich nicht. Zudem brauchen die Ofentomaten nicht lange, bis sie auf dem Tisch sind. Ideale Feierabendküche also.

Das Beste an diesen Ofentomaten mit Burrata ist die Knoblauch-Kräuter Mischung, die vor dem Backen oben drauf kommt. Sie besteht aus Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Olivenöl und etwas Sojasauce und macht die Tomaten wunderbar aromatisch.

Zutaten für Ofentomaten mit Burrata

Am allerwichtigsten sind bei diesem Rezept natürlich die Tomaten. Hier habe ich etwas kleinere Cocktailtomaten aus unserem eigenen Garten genommen. Am Besten eignen sich vollreife, aromatische Tomaten, die leider im Winter nicht so gut zu bekommen sind. Macht aber nichts, denn durch das Backen und die Knoblauch-Kräuter Mischung obendrauf bekommen die Tomaten einen richtig guten Geschmack. Was die Form der Tomaten angeht sind eigentlich kaum Grenzen gesetzt. Du kannst wie ich kleinere Cocktailtomaten nehmen, aber auch Fleischtomaten eignen sich gut. Wenn du etwas größere Tomaten wählst, brauchen sie nur ein paar Minuten länger im Ofen.

Die Zweitwichtigste Zutat ist eine gute Kugel Burrata. Burrata schmeckt ähnlich wie Mozzarella, ist aber viel Cremiger in der Konsistenz und besteht meist aus Kuhmilch. Sie stammt aus Italien und besteht aus Sahne mit Mozzarellafäden, die mit einem Säckchen aus Mozzarella umhüllt ist.

Ob du diese Ofentomaten jetzt mit Burrata oder mit Mozzarella genießt kommt ganz auf deinen Geschmack an. Ich mag beides, bevorzuge aber wegen der Konsistenz eine Kugel Burrata.

Wie werden die Ofentomaten mit Burrata gemacht?

Die Zubereitung ist wirklich einfach und braucht nur wenig Zeit. Die Tomaten werden gewaschen, halbiert und auf ein Blech gesetzt. Auf die Schnittfläche kommt dann eine Knoblauch-Kräuter Mischung aus Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Olivenöl und etwas Sojasauce.

Während die Tomaten je nach Größe für 30 – 45 Minuten im Ofen backen, kann schon mal der Tisch gedeckt und die Burrata abgetropft werden. Nach dem Backen werden die Tomaten nur noch auf Teller verteilt, eine Kugel Burrata daraufgesetzt und diese noch mit dem Bratensatz aus der Auflaufform beträufelt.

Du suchst noch weitere Rezepte mit Tomaten?

Ofentomaten mit Burrata

Diese Ofentomaten werden durch das Backen mit einer Knoblauch-Kräuter Mischung richtig schön aromatisch und die Burrata macht das ganze Gericht perfekt.
Gericht Vegetarisch & Vegan
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 350-400 g reife Tomaten nach Wahl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Basilikum
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Sojasauce
  • 2 Kugeln Burrata

Anleitungen
 

  • Die Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein tiefes Backblech, oder eine Ofenfeste Form setzen.
  • Die Knoblauchzehe häuten und fein hacken. Basilikum und Petersilie waschen, die Blätter abzupfen und ebenfalls fein hacken.
  • Knoblauch, Basilikum und Petersilie in eine kleine Schüssel geben und mit Olivenöl und Sojasauce vermischen.
  • Knoblauch-Kräuter Mischung mit einem Löffel auf die Tomaten setzen.
  • Tomaten in den Ofen schieben und bei 180°C Ober-/Unterhitze für 30-45 Minuten backen (je nach Größe der Tomaten).
  • Tomaten auf zwei Teller verteilen, je eine Kugel Burrata darauf setzen und diese mit dem Bratensatz der Tomaten beträufeln.
Keyword Burrata, Gemüse, Kräuter, Ofentomaten, Tomaten, Vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating