{Rezept} Zitronen Knoblauch Kräuterbutter | Würzbutter mit Zitrone zum Grillen


Zu einem perfekten Grillabend gehört für mich immer Würzbutter. Gerne klassische Kräuterbutter, aber auch andere Varianten von Grillbutter sind immer willkommen. Einige haben es auch schon hier auf den Blog geschafft. Wie wärs mit einer Kräuter-Senf-Butter, cremiger Bärlauchbutter, Tomatenwürzbutter, Basilikum-Knoblauchbutter oder Schnittlauchblütenbutter. Kürzlich habe ich diese Zitronen Knoblauch Kräuterbutter gemacht und fand sie richtig gut.





Die Zitronen Knoblauch Würzbutter passt nicht nur gut zu gegrilltem Fleisch, sondern auch zu Fisch und Gemüse. Es kommt Zitronensaft und -schale hinein, was die Butter angenehm säuerlich macht. Dazu Kräuter, die gerade im Garten verfügbar sind, bei mir war es Thymian, Petersilie und Schnittlauch. Knoblauch und Salz gehört auch noch mit rein. 





Damit sich die Butter gut mit den restlichen Zutaten verrühren lässt, ist es wichtig ganz weiche Butter zu nehmen. Ich lasse sie gerne über Nacht bei Zimmertemperatur liegen, so bekommt sie die beste Konsistenz zum verarbeiten.




Rezept für Zitronen Knoblauch Würzbutter

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden. 


Zutaten:

  • 130 g weiche Butter
  • 1/2 Zitrone
  • 3 - 4 kl. Stängel Thymian
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 4 - 5 Stiele Schnittlauch
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 grob gemahlener Pfeffer


Butter in eine Schüssel geben und kurz verrühren. 
Die Schale der halben Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Schale und 2 - 3 EL Zitronensaft zur Butter geben.
Kräuter waschen, gut trocken tupfen und fein hacken. Knoblauch ebenfalls fein hacken und zusammen mit den Kräutern, Salz und Pfeffer zur Butter geben. Alles gut miteinander verrühren und falls nötig noch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Butter in ein sauberes Glas geben und in den Kühlschrank stellen. Alternativ die Butter fest in Frischhaltefolie, Back- oder Butterbrotpapier wickeln, die Enden verschließen und im Kühlschrank fest werden lassen. 

Die Butter kann auch gut eingefroren werden. Dazu die fertige Würzbutter in eine Dose füllen (oder direkt in der Rolle lassen) und einfrieren. Zum Auftauen einfach aus dem Gefrierschrank nehmen und für 45 - 60 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.




1 comments

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.