{Rezept} Leichter Frühlingsaufstrich mit Bärlauch und Radieschen | Bärlauchaufstrich mit Radieschen


Den Geschmack von Bärlauch liebe ich jedes Jahr mehr. Ob im Brot verbacken, als Bärlauchsalz, in Pasta, oder im Pesto... Aber auch Bärlauch-Käsespätzle, Bärlauchbutter, oder diese Bärlauch Blätterteig Schleifen sind richtig lecker. Bärlauch gibt einfach einen guten Geschmack ab. Dieses Mal habe ich ihn in einen Aufstrich gepackt. Herausgekommen ist ein leichter Frühlingsaufstrich mit Radieschen und natürlich Bärlauch. 





Neben Bärlauch und Radieschen finden sich im Aufstrich noch Kräuterfrischkäse, körniger Frischkäse und Salz/Pfeffer. Rechnet man die Gewürze jetzt mal nicht dazu (da sie eh immer da sind), werden nur ganze vier Zutaten für diesen Aufstrich benötigt. Klasse, oder? 





Die Zubereitung ist auch richtig einfach. Bärlauch und Radieschen werden gewaschen, fein geschnitten und zusammen mit Kräuterfrischkäse, körnigem Frischkäse und Gewürze verrührt. Fertig! Jetzt bis zum Servieren nur noch in den Kühlschrank stellen. Da braucht man ja eigentlich gar kein richtiges Rezept dazu. 






Rezept für einen leichten Frühlingsaufstrich mit Bärlauch und Radieschen

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden


Zutaten:

  • 10 - 15 Blätter Bärlauch
  • 3 - 4 Radieschen
  • 200 g körniger Frischkäse
  • 150 g Kräuterfrischkäse
  • Salz, Pfeffer


Bärlauch und Radieschen waschen und trocken tupfen. Radieschen in feine Würfel und Bärlauch in feine Streifen schneiden. 

Körniger Frischkäse und Kräuterfrischkäse in eine Schüssel geben, Bärlauch und Radieschen dazu geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. 




0 comments

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.