Zucchini-Tomaten-Salat mit Mozzarella

14. September 2012

So meine Lieben, 

und weil es gerade so schön ist, gibt es heute nochmal ein Rezept für euch 😉 Und zwar für einen Zucchini-Tomaten-Salat mit Mozzarella.

Für 4 Personen benötigt ihr:

* 4     Zucchini

* 1 TL Meersalz

* 2     reife Tomaten, Stielansätze entfernt

* 1     Mozzarella

* 8     Basilikumblätter

* 2 EL Olivenöl

* 1 EL Cidre- oder Apfelessig

* frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Zucchini mit eiinem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. In einer Schüssel mit dem Meersalz bestreuen, vorsichtig durchmischen und 10 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten und den Mozzarella würfeln.

2. Die ausgetretene Flüssigkeit von den Zucchini abgießen und die Streifen mit Küchenpapier trocken tupfen. Auf einer Servierplatte anrichten und mit den Tomaten und Mozzarella belegen. Die basilikumblätter in feine Streifen schneiden und auf dem Salat verteilen.

3. Olivenöl und Essig in einer kleinen Schüssel verquirlen und über den Salat träufeln. Mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen und mit knusprigem Brot servieren.

 

4 Antworten zu “Zucchini-Tomaten-Salat mit Mozzarella”

  1. Anonym sagt:

    Eine Frage, bin ich hier per Zufall 🙂 – sollte man Zucchini vorher schälen oder "mit Haut" schneiden?? Die gleiche Frage bzgl. der Tomaten: roh oder ohne Haut??
    Danke, bin Anfänger aber möchte was neues ausprobieren.
    VG

  2. die Küchenchefin sagt:

    Bin zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde ihn ganz toll! Großes Kompliment!

    Ganz liebe Grüße,
    http://diekuechenchefin.blogspot.co.at/

  3. Laura Butera sagt:

    Toller Blog ♥ Wenn du Lust hast, besuch mich doch mal auf http://www.Little-Sweet-World.blogspot.com

    Freue mich über deinen Besuch 😀 Wäre toll wenn du mir folgen würdest wenn dir mein Blog gefällt ♥

    LG Laura :*

  4. Knipslust sagt:

    Mmh..das hört sich wirklich gut an. Das Rezept werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren.

    Liebste Grüsse DieDana von Knips-Lust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert