Home Brot & Brötchen Schnelles Baguette: Ein einfaches Baguette-Rezept für spontanen Genuss

Schnelles Baguette: Ein einfaches Baguette-Rezept für spontanen Genuss

by Bettina von homemade-baked
schnelle baguettes einfaches baguette rezept

Manchmal überkommt einen die Lust auf frisches Baguette, und man möchte nicht stundenlang in der Küche stehen. Hier kommt die Lösung: ein schnelles Baguette, das in kürzester Zeit zubereitet ist und dennoch köstlich schmeckt.

Die Zubereitung für dieses schnelles Baguette ist denkbar einfach. Du benötigst nur wenige Zutaten, die in den meisten Küchen eh vorhanden sind. Der Teig wird aus genau 6 Zutaten kurz geknetet. Das kann mit einer Küchenmaschine, mit dem Thermomix, oder einfach mit der Hand passieren. Anschließend muss der Teig für etwa eine Stunde gehen und kann dann zu Baguettes geformt werden. Während der Ofen vorheizt dürfen die Teiglinge noch einmal ruhen.

Hat dein Ofen eine Dampffunktion? Perfekt! Wenn nicht, dann einfach noch ordentlich Wasser in den Ofen sprühen, wenn die Baguettes in den Ofen geschoben werden. Dies sorgt für eine knusprige Kruste und eine saftige Krume.

Während die Baguettes im Ofen backen und eine goldene Kruste bekommen, kannst du dich entspannen oder die passende Beilage vorbereiten. In kürzester Zeit erfüllt der Duft von frischem Baguette deine Küche, und du kannst es kaum erwarten, das noch warme Baguette zu genießen. Dazu esse ich am allerliebsten frische Aufstriche. Aber egal ob als Beilage zum Abendessen, als Snack zwischendurch oder als Begleiter zu einem Glas Wein – das schnelle Baguette ist vielseitig einsetzbar und sorgt immer für Genussmomente. Probier es aus und entdecke, wie einfach und lecker frisches Baguette sein kann, auch wenn die Zeit knapp ist.

schnelles baguette einfaches baguette rezept

Schnelles Baguette: schmeckt das?

Bestimmt denkst du dir jetzt: Aber richtig gutes Baguette schmeckt doch nur mit Hefe, einer langen Gare und dem perfekten Baguette-Mehl. JA, dem stimme ich tatsächlich grundsätzlich zu.

Jetzt kommt das große ABER: Oft hat man nicht die Zeit oder Lust so lange zu warten, da man schnell eine Beilage braucht, oder es spontan zum Baguette-Hunger kam. In solchen Momenten bin ich froh, auf mein schnelles und einfaches Baguette-Rezept zurückgreifen zu können.

Die Angabe SCHNELL meint allerdings auch hier nicht, dass das Baguette in 30 Minuten fertig aus dem Ofen kommt… das klappt bei einem Hefeteig nämlich nicht. Er braucht schon etwas Zeit, um aufzugehen und eine schöne Porung zu entwickeln. Mein schnelles Baguette hüpft also nach insgesamt etwa 1,5 bis 2 Stunden aus dem Ofen. Im Vergleich zur Herstellung eines richtig aromatischen Baguettes mit wenig Hefe und langer Gare ist das also wirklich schnell.

Um die Frage von oben zu klären, ob schnelles Baguette wirklich schmecken kann: Ja, kann es. Natürlich nicht ganz so gut, wie herkömmliches Baguette, aber es schmeckt trotzdem richtig lecker. Es hat eine schöne Kruste, geht toll auf und hat einen guten Geschmack.

schnelles baguette einfaches baguette rezept

Noch mehr schnelle und einfache Brotrezepte

Wenn du auf der Suche bist, nach einfachen und schnellen Brotrezepten ohne viel Brotback-Kenntnis und -Zubehör, dann schau dir mal folgende Rezepte an:

schnelle baguettes einfaches baguette rezept

Schnelles Baguette: Ein einfaches Baguette-Rezept für spontanen Genuss

Manchmal überkommt einen die Lust auf frisches Baguette, und man möchte nicht stundenlang in der Küche stehen. Hier kommt die Lösung: ein schnelles Baguette, das in kürzester Zeit zubereitet ist und dennoch köstlich schmeckt.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Geh- und Backzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 50 Minuten
Gericht Brot & Brötchen
Küche Deutschland, Französisch
Portionen 2 Baguettes

Kochutensilien

Zutaten
  

  • 300 ml handwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe (20 g)
  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zuckerrübensirup (oder Honig)

Anleitungen
 

  • Wasser und Hefe in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und in ein paar Minuten zu einen glatten Teig kneten. Das kann mit den Händen gemacht werden, aber du kannst auch den Thermomix, oder eine Küchenmaschine verwenden.
  • Teig abgedeckt für etwa 45 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen. Er sollte sich etwa verdoppeln.
  • Nach der Gare den Teig auf eine leicht mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und in 2 Teile Teilen.
  • Baguettes formen. Dazu die Teile jeweils erst zu einer Kugel formen. Anschließend platt drücken und aufrollen. Das Ende gut festdrücken und dann noch rollen, bis es die gewünschte Länge hat.
  • Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Baguette-Blech, oder Backblech legen und abgedeckt nochmal 25-30 Minuten gehen lassen.
    Währenddessen den Ofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
    Falls du einen Dampfbackofen besitzt, schon beim Vorheizen Dampf dazu schalten.
  • Baguettes jeweils 3x schräg einschneiden und das Blech in den Ofen schieben.
    Falls du keinen Dampfbackofen hast, noch ordentlich Wasser in den Ofen sprühen und die Ofentüre sofort schließen.
  • Baguettes für 20-30 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
Keyword baguette, beilage, Brot, Brot backen, schnelles brot, weißbrot
Gefällt dir das Rezept? Dann hinterlasse mir doch gleich eine Sterne-Bewertung.Markiere mich gerne auf Instagram: @homemadeandbaked
schnelles baguette einfaches baguette rezept

Links, die mit einem Sternchen (*) markiert sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du Produkte darüber kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen fließen zu 100% zurück in meinen Blog. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

Bewerte das Rezept




* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

2 comments

Eva-Maria Martin 9. Februar 2024 - 23:58

Hört sich klasse an 🥰😉🤗😋

Reply
Bettina von homemade-baked 10. Februar 2024 - 19:49

Vielen lieben Dank! 🙂

Reply