{Zusammenfassung} 10 Jahre homemade & baked Blogevent

9. Dezember 2021

So schnell ging das Blogevent anlässlich meines Bloggeburtstags auch wieder vorbei. Vom 24. Oktober bis 05. Dezember war Zeit, ein (oder zwei) Rezepte einzureichen zu Leckereien, die auf das virtuelle Partybuffet der „10 Jahre homemade & baked Party“ passen.

Ganze 19 wunderbare Rezepte von insgesamt 17 Teilnehmerinnen sind angekommen. Von süß bis herzhaft bis zu einem Drink ist alles dabei, so lässt sich eine ganz wunderbare Partytafel zusammenstellen und ich wüsste gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll zu probieren.

Vielen lieben Dank für eure rege Teilnahme. Ich habe mich über jedes einzelne Rezept sehr gefreut. Schön, dass ihr mit mir feiert 🙂

Die Gewinner der Preise wurden schon ausgelost und benachrichtigt. Meine Tochter durfte wieder Glücksfee spielen 🙂

Lebkuchentorte mit Cranberries und Mascarponecreme

Conny von Food for the Soul hat als erstes Rezept diese traumhafte Lebkuchentorte mit Cranberries und Mascarponecreme eingereicht. Richtig passend für diese Jahreszeit.

Original Lütticher Waffeln mit Hefe

Johanna von Dinkelliebe bringt Belgische Waffeln mit. Diese werden mit Hefeteig zubereitet und mit Frucht-, Schoko- oder Karamellsauce serviert.

Kokos-Berliner

Eva von Evchen kocht stellt diese Kokos-Berliner auf’s Partybuffet. Mit Kokosfüllung, Kokosglasur und Kokosraspeln… mehr Kokos in einem Berliner geht wohl kaum mehr.

Cranberry Ricotta Zimtmousse Torte

Bettina vom Backstube_blog (Instagram) bringt diese köstliche Torte mit Cranberrys, Ricotta und Zimtmousse mit. 

Focaccia gefüllt mit Käse

Birgit von Backen mit Leidenschaft bringt das erste herzhafte Rezept mit: Eine mit Stracciatella (Käse, das Innere von Burrata) gefüllte Focaccia, im Italienurlaub gebacken.

Engadiner Nusstorte

Johanna von Dinkelliebe hat noch ein zweites Rezept eingereicht. Eine richtig leckere und saftige Nusstorte, die sich lange lagern lässt.

Tarte mit Tomaten

Ilka von Was machst du eigentlich so?! bringt eine Tomatentarte mit. Die Tomaten werden erst in der Pfanne karamellisiert, anschließend mit Blätterteig bedeckt und im Ofen gebacken.

Mini Burger

Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum hat diese süßen Mini Burger im Gepäck. Die machen sich auf jeden Fall gut auf dem Buffet.

Dattel Walnuss Muffins

Tina von Küchenmomente hat ein Rezept für Dattel Walnuss Muffins eingereicht. Mit Ingwer, Zimt, getrockneten Aprikosen und Datteln sind sie bestimmt sehr aromatisch. Die Dattel oben drauf wurde mit Marzipan gefüllt.

Vanille-Cranberry-Kuchen

Katja von Kaffeebohne bringt einen saftigen Kastenkuchen mit zur Party. So ein Kuchen geht ja wirklich immer.

Weihnachts-Cakepops

Aus einem missglücktem Kuchenrezept entstanden diese hübschen Weihnachts-Cakepops von Martina von Ninamanie. Ich würde ja sagen zum Glück, denn sonst wären diese Cakepops nicht entstanden 🙂

Nougatmousse mit Vanillekipferl

Simone von Zimtkringel hat ein leckeres, weihnachtliches Dessert kreiert. Wenn gerade keine Vanillekipferl zur Hand sind, kann die Nougatmousse auch mit anderen Plätzchen oder Baiser getoppt werden.

Kürbiskuchen mit Frosting

Martha von Bunte Küchenabenteuer hat einen Kürbiskuchen mit Frischkäsefrosting gebacken. Das Pumpkin Spice im Kuchen macht ihn bestimmt lecker würzig.

Kleine Apfelkrapfen

Diese Apfelkrapfen kenn ich, wie auch Barbara von Barbaras Spielwiese vom Bäcker. Sie hat sie nachgebacken und ich finde sie sehen sehr köstlich aus!

Headless Horseman

Barbara von Barbaras Spielwiese bringt neben ihren Apfelkrapfen auch noch einen Drink mit, der natürlich auf keiner Party fehlen darf. 

Deftig gefüllter Kartoffel-Gugelhupf

Wilma von Pane Bistecca hat einen deftigen Gugelhupf gebacken. Dieser macht sich neben den vielen süßen Köstlichkeiten super auf dem Buffet.

Spekulatiustorte mit Glühweinkirschen

Noch eine Torte ganz nach meinem Geschmack bringt Britta von Backmaedchen1967 mit. Das beste daran: Es ist eine no bake Torte.

Baileys Fudge Brownies

Zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf hat diese richtigen Kalorienbomben mitgebracht. Die muss man einfach probieren.

Weihnachts-Cantuccini

Silke von Rezepte Silkes Welt hat was süßes zum knabbern mitgebracht. Cantuccini mit Orangeat, Zitronat, Rosinen, Pistazien, Mandeln und weihnachtlichen Gewürzen.

So, das wars mit den eingereichten Rezepten. Ich hoffe, die Teilnehmer hatten genau so viel Spaß wie ich. Ich war ja so gespannt, wer alles mitmachen und mit mir feiern würde. Vielen Dank an alle. Auf weitere 10 Bloggerjahre 🙂

4 Antworten zu “{Zusammenfassung} 10 Jahre homemade & baked Blogevent”

  1. zorra sagt:

    Da weiss man ja gar nicht wo man zuerst zugreifen soll. Nochmals Glückwünsche zu den 10 Jahren und auf viele weitere!

  2. Conny von food for the soul sagt:

    Hey Betti,
    dein Buffet sieht einfach wunderbar aus. Da weiß man gar nicht, wo man zuerst zugreifen soll. Vielen lieben Dank für die tolle Aktion. Ein Prösterchen auf die nächsten 10 Jahre!
    Herzliche Grüße
    Conny

  3. Barbara sagt:

    Hallo Bettina,
    das ist ja toll, was da zusammen kam! Wenn wir das aufs Buffet stellen, wird das eine super Party! – Nochmal nachträglich alles Gute zum Blog-Geburtstag und danke für das schöne Event.
    Liebe Grüße
    Barbara

  4. Johanna von Dinkelliebe sagt:

    Da ist ja einiges zusammen gekommen. 😃👍🏻 Mir hat es große Freude gemacht.
    Liebe Grüße
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert