Home Pizza, Pasta & Co Cremige Lachspasta mit Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten: fertig in 30 Minuten

Cremige Lachspasta mit Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten: fertig in 30 Minuten

by Bettina von homemade-baked
cremige lachspasta mit fruehlingszwiebeln und cocktailtomaten

Diese Cremige Lachspasta mit Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten ist einfach ein perfekter Genuss. Zarte Lachswürfel treffen auf herrlich frische Frühlingszwiebeln und aromatische Tomaten und werden in einer köstlichen, cremigen Soße vereint. Dafür braucht es nicht mal viele Zutaten und es steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch.

Die cremige Lachspasta gehören zu den schnellen und einfachen Gerichten, die sich sowohl als Feierabendküche, als Familienessen, aber auch zum Verwöhnen von Gästen eignen. Du brauchst dafür nur wenige Zutaten, keine Fertiggerichte und bereitest alles in einer Pfanne zu, während die Nudeln in Salzwasser garen.

cremige lachspasta mit fruehlingszwiebeln und cocktailtomaten

Welche Zutaten brauche ich für die Cremige Lachspasta mit Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten?

  • Pasta: Ich nehme dafür am liebsten Tagliatelle, da sie die Soße gut aufnehmen. Du kannst aber auch Linguine, Spaghetti, Rigatoni, oder einfach deine Lieblingsnudeln nehmen
  • Lachs: Neben der Pasta ist Lachs der Hauptdarsteller in diesem Rezept. Ich bin eigentlich meist für frischen Lachs hochwertiger Qualität, wobei du bei diesem Rezept auch ohne Probleme TK Lachs nehmen kannst. Ob Wildlachs, oder Zuchtlachs kannst du selbst entscheiden
  • Frühlingszwiebeln: Diese geben dem ganzen Gericht eine angenehme Frische. Alternativ kannst du Lauch verwenden
  • Cocktailtomaten: Sorgen für ein köstliches Aroma und etwas Farbe auf dem Teller
  • Knoblauch: Dient hier in erster Linie als natürlicher Geschmacksverstärker
  • Sahne: Diese bildet neben Nudelwasser die Basis für eine herrlich cremige Sauce
  • Salz, Pfeffer, Petersilie: Zum Abschmecken der fertigen Lachspasta
cremige lachspasta mit fruehlingszwiebeln und cocktailtomaten

Noch mehr Pasta mit Meeresfrüchten?

Für mich passt Pasta und Fisch oder Meeresfrüchte ja perfekt zusammen. Es ist meist schnell zubereitet, man braucht nur wenige Zutaten und es schmeckt einfach lecker. Bisher habe ich auch schon zwei verschiedene Rezepte für Nudeln mit Garnelen veröffentlicht. Schau gerne mal vorbei:

cremige lachspasta mit fruehlingszwiebeln und cocktailtomaten
cremige lachspasta mit fruehlingszwiebeln und cocktailtomaten

Cremige Lachspasta mit Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten: fertig in 30 Minuten

Diese Cremige Lachspasta mit Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten ist einfach ein perfekter Genuss. Zarte Lachswürfel treffen auf herrlich frische Frühlinszwiebeln und aromatische Tomaten und werden in einer köstlichen, cremigen Soße vereint. Dafür braucht es nicht mal viele Zutaten und es steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Fleisch & Fisch, Pasta
Küche Deutschland
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Tagliatelle
  • 150 g Lachsfilet (frisch oder TK)
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 2 EL Butter
  • 150 ml Sahne
  • frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Tagliatelle in ausreichend Salzwasser garen. Vor dem Abgießen etwas Nudelwasser (mindestens 150 ml bei 2 Portionen) beiseite nehmen.
    Nudeln nach dem Abgießen nicht abschrecken.
    Während die Nudeln kochen, wird die Soße zubereitet.
    250 g Tagliatelle
  • Den Lachs (TK muss vorher aufgetaut sein) waschen und trocken tupfen. Auf Gräten prüfen, falls Haut noch dran ist, diese entfernen.
    Lachs in mundgerechte Würfel schneiden.
    150 g Lachsfilet (frisch oder TK)
  • Frühlingszwiebel waschen und schräg in Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
    2 Stangen Frühlingszwiebeln, 1 Knoblauchzehe
  • Cocktailtomaten waschen und halbieren.
    150 g Cocktailtomaten
  • Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Lachswürfel bei hoher Hitze kurz anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Pfanne nicht spülen.
    2 EL Butter
  • Erneut etwas Butter in die gleiche Pfanne geben und Temperatur herunter drehen. Frühlingszwiebel hineingeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und für etwa 3 Minuten glasig und farblos anschwitzen.
    Frühlingszwiebeln sollen keine Farbe annehmen, da sie sonst bitter werden können.
  • Knoblauch dazu und mit 150 ml Pastawasser ablöschen. Tomaten dazu und kurz köcheln lassen. Mit Sahne aufgießen und für weitere 2-3 Minuten köcheln lassen, bis die Soße etwas andickt.
    Mit frischer Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.
    Wer die Tomaten nicht so weich, sondern eher noch knackig möchte, gibt sie erst mit der Sahne dazu.
    150 ml Sahne, frische Petersilie, Salz, Pfeffer
  • Lachs dazugeben und für weitere 3-4 Minuten ziehen lassen. Falls notwendig nochmal etwas Pastawasser oder Sahne hinzugeben.
  • Fertig gegarte Tagliatelle dazu, gut verrühren und servieren.
Keyword frühlingszwiebeln, lachs, lachsnudeln, lachspasta, Pasta, sahne, sahnesoße, Tomaten
Gefällt dir das Rezept? Dann hinterlasse mir doch gleich eine Sterne-Bewertung.Markiere mich gerne auf Instagram: @homemadeandbaked
cremige lachspasta mit fruehlingszwiebeln und cocktailtomaten

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

Bewerte das Rezept




* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung