{Rezept} Paprika Gyros Geschnetzeltes mit Reis | Schnelles und einfaches Gericht

Werbung/Affiliate


Geschnetzeltes ist ein tolles Feierabendgericht, da es einfach und relativ schnell zubereitet ist. Außerdem ist es sehr variabel was die Zutaten angeht.

Für dieses Paprika Gyros Geschnetzelte habe ich das Fleisch nach dem Schneiden mit etwas Öl und meinem selbstgemachten Gyros Gewürz mariniert. Es sollte mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen, kann aber auch über Nacht marinieren. So ist man dann beim Kochen relativ flexibel. 





Das marinierte Fleisch wir dann mit Paprika, Zwiebel und Knoblauch angebraten, mit Sahne und Brühe aufgegossen, mit Tomatenmark gewürzt und anschließend darf es noch so lange vor sich hin köcheln, bis die Paprika gar ist. Zum Schluss wird es noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, wobei hiervon nicht nötig ist, da das Gyros Gewürz schon gut Geschmack abgibt. 

Wer lieber mit Puten- oder  kocht, für den sind vielleicht meine überbackene Putenstücke, oder dieses Paprika Sahne Hähnchen von Anja vom Blog "Die Frau am Grill" etwas. 




Reis kochen im Thermomix

Da wir (noch) keinen Reiskocher besitzen, bereite ich den Reis gerne im Thermomix zu. Er wird schön locker und wird quasi ganz von alleine gar. Nebenbei kann dann das Geschnetzelte zubereitet werden. 
Nach dem Einwiegen sollte der Reis mit kaltem Wasser gespült werden, bis das Wasser klar ist. Dies dient dazu, ihn von überschüssigHähnchenfleischen Stärkeresten zu befreien, damit er nicht überkocht. Das Spülen entfernt aber auch eventuellen Feinstaub und Verunreinigungen vom Transport oder der Lagerung.

Für zwei Personen 125 g Basmati Reis im Gärkörbchen abwiegen und unter kaltem Wasser spülen bis es klar abläuft. 800 g Wasser und 1 TL Salz in den Thermomix geben. Gärkörbchen mit gespültem Reis einhängen, Deckel schließen und 18 Minuten/100°C/Stufe 1 garen. Anschließend noch 5 - 10 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.


Das Fleisch für Geschnetzeltes kaufen wir immer am Stück und schneiden es selbst. Da wir es sehr mager mögen, nehmen wir für Schweinegeschnetzeltes immer ein Stück Lende. Zuerst lösen wir es dann vom Fett, anschließend wird es erst in Scheiben, dann in feine Streifen geschnitten. 





Wir lieben Basmati Reis zu Geschnetzeltem, zum Curry und zu allem, wozu Reis passt. Deshalb habe ich mir gleich einen 5 kg Beutel weißen Bio Basmati Reis* bei KoRo* bestellt. Auch die Bio Gemüsebrühe* mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen ohne Zusatzstoffe benutze ich von KoRo*. Wenn du mal eine Gemüsebrühe ohne Salz ausprobieren möchtest, um das Salz selbst zu dosieren, probiere doch mal die Bio Gemüsebrühe ohne Salz* aus.

Auch viele andere Lebensmittel, vieles auch in Bio, findest du in toller Qualität bei KoRo*. Wenn du bestellst, nutze meinen Code "HOMEMADEANDBAKED" und du bekommst 5% Rabatt. 




Rezept für Paprika Gyros Geschnetzeltes

Zum Speichern und Drucken das Rezept HIER downloaden


Zutaten für 2 Personen:

  • 400 - 500 g Schweinelende
  • 3 TL Gyrosgewürz (z.B. selbst gemacht)
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 rote Spitzpaprika (oder normale Paprika)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 g Reis*
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe*
  • Salz*, Pfeffer*
  • bei Bedarf: 1 schwach geh. TL Speisestärke


Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Anschließend erst in Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, Gyrosgewürz und 1 EL Öl hinzufügen und gut vermengen. Zugedeckt mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.

Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden und in Streifen schneiden. Zwiebel häuten und fein würfeln. Knoblauch fein hacken.

Nebenbei den Reis aufsetzen (z. B. im Topf, oder wie oben beschrieben im Thermomix). 

1 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Herausnehmen und warmhalten. Zwiebel im Bratensatz glasig dünsten, Knoblauch und Paprika dazu und kurz mitbraten. Tomatenmark hinzufügen und kurz anrösten. Fleisch wieder in die Pfanne geben und alles mit der Sahne ablöschen. Gemüsebrühe hinzugeben, aufkochen und für 15 - 20 Minuten schwach köcheln lassen, bis die Paprika gar ist. 

Wer die Soße dickflüssiger mag, die Speisestärke mit einem Schluck kaltem Wasser anrühren, zum Geschnetzelten gießen, gut verrühren und nochmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren.





Hinweis für Links, die mit (*) markiert sind:

Bei Links, die mit einem (*) markiert sind handelt es sich um Affiliate-Links bzw. um Links zu meinen Kooperationspartnern. Wenn du über einen Affiliate-Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten oder Nachteile. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

0 comments

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und gehe gerne auf Fragen ein.
Hast du eins meiner Rezepte nachgemacht? Dann lass es mich wissen und kommentiere es gerne. Damit ich es auf Instagram und facebook sehe, verlinke mich doch (@homemadeandbaked) und verwende #homemadeandbakedblog

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.homemade-baked.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.